Agrana zieht eine erfolgreiche Jahresbilanz

In allen drei Segmenten Zucker, Stärke und Frucht konnte Agrana die gesteckten Jahresziele mehr als erfüllen. Foto: Agrana

Der internationale Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana legte erneut eine erfolgreiche Jahresbilanz vor. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) konnte im Geschäftsjahr 2016|17 um 33,6 % gesteigert werden und erreichte 172,4 Mio. € (Vorjahr: 129,0 Mio. €). Agranas Konzernumsatz verbesserte sich um 3,4 % auf 2.561,3 Mio. € (Vorjahr: 2.477,6 Mio. €). „Erfreulich ist, dass alle drei Segmente Zucker, Stärke und Frucht, von unterschiedlichen Ergebnisniveaus ausgehend, zur deutlichen Verbesserung beitrugen und wir unsere gesteckten Jahresziele mehr als erfüllen konnten. Während im Segment Zucker das EBIT durch gestiegene Verkaufspreise verbessert werden konnte, sorgten im Segment Stärke höhere Absatzmengen erneut für einen Ergebnisanstieg. Im Segment Frucht führte v.a. die Erholung im Fruchtsaftkonzentratgeschäft zu einem deutlichen EBIT-Anstieg“, erläutert CEO Johann Marihart das abgelaufene Geschäftsjahr.

Mehr lesen Sie kommende Woche in der BauernZeitung.

- Bildquellen -

  • Strawberry Preparation: © Agrana
- Werbung -