Dieses Wochenende steht der Wiener Augarten ganz im Zeichen der heimischen Land- und Forstwirtschaft. Beim Erntedankfest wird den Besuchern in allen Facetten präsentiert, was Österreichs Bauern zu bieten haben. Unter dem Motto „Von daheim schmeckt´s am besten!“ organisiert die Österreichische Jungbauernschaft ein Fest der Sonderklasse – einen Erntedank für Leib und Seele, der keine Wünsche offen lässt.

Produzenten und Betriebe aus dem ganzen Land verwandeln das Festgelände für zwei Tage in eine einzigartige Genuss- und Verwöhnzone, in der nach Herzenslust flaniert, verkostet und genossen werden kann.

Buntes Rahmenprogramm an beiden Tagen

Morgen Samstag, 9. September, startet das Fest um 12 Uhr mit einem Platzkonzert, danach erfolgt der Bieranstich. Im Anschluss erwartet die Besucher noch ein großartiges Programm mit Schuhplattlern, einer Trachtenmodenschau mit Jungbauernkalender-Models, Volkstanzen u.v.m. . Am Abend gibt es ein Erntedank-Clubbing in der Wiener Kultlocation „Bettelalm – Das Original“.

„Dieses Fest macht, im Herzen der Großstadt, pure Lust auf’s Land, die Vorfreude auf das Wochenende ist bereits groß“, betont Stefan Kast, Bundesobmann der Jungbauernschaft und Gastgeber. „Das Fest ist die beste Kulisse für unsere Bauern um zu zeigen, wie vielfältig und wichtig ihre tägliche Arbeit ist. Denn sie sind es, die uns frische, regionale und gesunde Lebensmittel liefern. Und das Tag für Tag“, so Kast.

Kulinarik und Kinderbetreuung

Die Jungbauernschaft lädt die Konsumenten herzlich dazu ein, sich Informationen über heimische Produkte und Produzenten zu holen oder die herzhaften Schmankerl bei einem der zahlreichen Kulinarik-Stände zu probieren. So kann man beim „Wiener Heurigen“, in der „Heumilch-Alm“, am Bauernmarkt oder bei „So schmeckt NÖ“ gustieren. In der „Wald & Holz Welt“ erfährt man Erstaunliches über unsere Wälder, die Jüngeren können sich in der großen und erweiterten Kinderwelt austoben.

Höhepunkt: Erntesegen und Umzug der Erntewagen

Am Sonntag, 10. September, geht das Fest mit abwechslungsreichem Programm für die ganze Familie weiter. Um 14 Uhr findet die Segnung der Erntefrüchte statt, nach den Festansprachen bildet der Umzug der festlich geschmückten Erntewagen mit musikalischer Begleitung den Höhepunkt.

Mehr Infos und Fotos: http://erntedank.jungbauern.at

- Bildquellen -

  • Erntedankfest: © Jungbauern/Harald Klemm
- Werbung -