13.3 C
Wien
Montag, April 24, 2017
Mit 52 von 56 abgegeben Stimmen wurde Johanna Mikl-Leitner am 19. April zur ersten Landeshauptfrau von Niederösterreich gewählt. Noch größere Zustimmung erhielt Stephan Pernkopf, der mit 54 von 56 Stimmen zum Landeshauptmannstellvertreter gewählt wurde. Ebenso mit großer Mehrheit (50 von 56 Stimmen) wurde Ludwig Schleritzko zum neuen Landesrat gewählt. In ihrer Antrittsrede betonte die Landeshauptfrau, man könne heute „auf das...
„Heute stehe ich ein letztes Mal vor Ihnen als Landeshauptmann, da ich in wenigen Minuten das Staffelholz des NÖ Landeshauptmanns an meine Nachfolgerin Johanna Mikl-Leitner übergeben werde“, begann Pröll. Seine Reise habe vor 13.537 Tagen, das sind 37 Jahre, begonnen, als LH Andreas Mauer ihn als Landesrat in die Regierung holte. Vor 25 Jahren habe er dann in das Führungsabteil...
Alles begann in den 80-er Jahren. Nach und nach entdeckten Bäuerinnen und Bauern eine neue Vermarktungsmöglichkeit für sich und begannen ganz bewusst mit ihren Kunden direkt in Kontakt zu treten. Im Jahr 1997 war es schließlich soweit. Der Landesverband für bäuerliche Direktvermarkter wurde gegründet. Ein besonderes Geschenk zum Jubiläum Seit dem steht den Direktvermarkterinnen und Direktvermarktern ein starker Partner zur Seite,...
Der Niederösterreicher Alfred Riedl ist neuer Präsident des Gemeindebundes. Er setzte sich am vergangenen Mittwoch in der Wahl gegen seinen Salzburger Konkurrenten Günther Mitterer durch. Klarer Handlungsauftrag Riedl folgt in diesem Amt Helmut Mödlhammer nach, der seit 1999 die Geschicke der kommunalen Interessenvertretung geführt hatte. Der 64-jährige Niederösterreicher – im Zivilberuf Inhaber einer Steuerberatungskanzlei – ist seit 1990 Bürgermeister seiner Heimatgemeinde...
Die Abwanderung der ländlichen Bevölkerung in die Städte wird immer mehr zu einer Herausforderung. Der Ausbau der Infrastruktur und des Breitbandnetzes ist dabei ebenso wichtig, wie Kinderbetreuungsplätze, die Sicherung der ärztlichen Versorgung oder entsprechende Bildungsangebote“, definierte LK-Präsident Hermann Schultes die Themen der Zukunft und forderte eine klare Schwerpunktsetzung für die ländlichen Regionen. Breitbandinitiative in NÖ als Vorzeigebeispiel „Wir leben in einer...
Die Landjugend NÖ und der Arbeitskreis „Netzwerk Jugend“ von Forum Land haben eine gemeinsame Plattform zur Kommunikation für die ländliche Jugend initiiert und luden zum Jugend-Talk ein. Außenminister richtet Fokus auf ländliche Jugend Bei der ersten gemeinsamen Diskussionsveranstaltung im Francisco Josephinum (FJ) in Wieselburg hatten rund 500 junge Zuhörerinnen und Zuhörer die Möglichkeit, direkt mit Spitzenfunktionären der Politik in Kontakt zu...
Hilfe zur Selbsthilfe ist eine der wertvollsten Formen der Entwick­lungszusammenarbeit. 77 Landjugendgruppen aus ganz NÖ stellten das vergangene Arbeitsjahr unter das Motto der Hilfsbereitschaft und sammelten Spenden für ein Schulprojekt in Tansania. Gemeinsam mit einer österreichischen Hilfsorganisation wird eine Schule mit Internat für 14- bis 18-Jährige errichtet. Bildung ist der beste Schutz vor Armut Die Landjugend NÖ hat sich als große...
International ging es bei der diesjährigen österreichischen Karpfenzüchtertagung zur Sache. Dafür sorgte ein hochkarätiges Referententeam aus Deutschland, Polen und Tschechien. Theorie und Praxis kamen dabei nicht zu kurz. „Guter Erhaltungszustand“ bei Fischottern bestätigt Doch vor allem ein Thema stand heuer im Mittelpunkt – der Fischotter. Der Grund: Die Präventionsmaßnahmen für Fischotterzäune in NÖ werden deutlich ausgebaut. Ebenso werden die Geldmittel für...
Der Landesparteitag der Volkspartei Niederösterreich stand am vergangenen Freitag ganz im Zeichen des Dankes an Erwin Pröll. Sichtlich bewegt zog der scheidende Landeshauptmann vor rund 1300 Gästen eine zufriedene Bilanz seiner Ära. Dank an Ausnahme­Persönlichkeit von Format In ausführlichen Danksagungen hoben die Obleute der Teilorganisationen und des Gemeindebunds die langjährige und gute Zuammenarbeit auf Landes- als auch auf Bundesebene hervor. Im Namen...
Eine neue soziale Gerechtigkeit, die Eindämmung von unsinnigen Vorschriften und Regulierungen sowie die Sicherung von Arbeit und Einkommen für die Menschen im Land sieht die zukünftige Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner als die besonderen Herausforderungen der politischen Arbeit in Niederösterreich. Wichtige Weichenstellungen für die Landtagswahl 2018 Dass der erfolgreiche Weg in Niederösterreich fortgesetzt werden kann, zeigte sich Mikl-Leitner überzeugt: „Wir treffen heute auf...
Erstmalig wurde der Landesparteitag der Volkspartei Niederösterreich vergangene Woche zweitägig abgehalten. Nachdem der Freitag ganz im Zeichen des Dankes an LH Erwin Pröll stand, der sich nach 25 Jahren von der Parteispitze zurückgezogen hat und zum Ehrenobmann gewählt wurde, endete die Veranstaltung am Samstag mit einem klaren Votum – 98,5 Prozent – für seine Nachfolgerin, Johanna Mikl-Leitner. „VP-NÖ ist Musterbeispiel,...
Gemeinsam mit dem designierten LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Neo-Landesrat Ludwig Schleritzko haben die rund 170 Delegierten dabei den Startschuss für die Weiterentwicklung des Bundeslandes und seiner ländlichen Räume gegeben. „Der Bauernbund ist eine tragende Säule der Niederösterreichischen Volkspartei. Obwohl die Bäuerinnen und Bauern eine schwierige Zeit durchleben, steht die Volkspartei und die Landesregierung voll hinter der Form der Landwirtschaft,...
Auf Einladung von LAbg. Franz Mold absolvierten der künftige Landesrat Ludwig Schleritzko und der designierte Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf ihren ersten gemeinsamen Auftritt am Waldlandhof in Oberwaltenreith. Regierungsmitglieder sprechen Klartext Die Weichenstellungen für das Land Niederösterreich sind mit dem künftigen LH-Stv. Stephan Pernkopf sowie mit dem angehenden Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko vorgenommen worden. Vergangene Woche hatten beide anlässlich eines Infoabends die Gelegenheit, sich...
Österreichs Weinexporterlöse sind im Jahr 2016 trotz einer Serie kleiner Ernten seit 2011 auf ein neues Rekordniveau von knapp 148 Mio. Euro gestiegen. Verantwortlich dafür war ein markantes Absatzplus von 1,8 Mio. Liter bei hochwertigen Flaschenweinen, was Umsatzsteigerungen von 5,2 Mio. Euro in diesem Segment bewirkte. Der Durchschnittspreis aller Exporte stieg auf beachtliche 3,05 Euro pro Liter. Trotz geringerer Umsätze...
Außenminister Sebastian Kurz und LKÖ-Präsident Hermann Schultes haben fünf prominente Persönlichkeiten zu "Gut zu wissen"-Botschaftern ernannt. Sarah Wiener, Köchin Josef Donhauser, Unternehmer Gastronomiegruppe DoN Serge Falck, Schauspieler & Kabarettist Andreas Kabela, SV Österreich Adi Matzek, Doppel-Grillweltmeister Kurz: Qualität ist Österreich und Österreich isst Qualität Kurz hob bei der feierlichen Ernennung im Alois Mock-Saal im Außenministerium in Wien gestern, Donnerstag, den hohen...
Kälber sind die Zukunft des Milch- und Rindermastbetriebs. Das Kompetenzzentrum für Rinderzucht und Milchviehhaltung in Pyhra (NÖ) veranstaltet eine internationale Fachtagung zum Thema Kälberaufzucht. Referenten sind: • Dr. Martin Kaske vom RGD Schweiz, • die Tierärzte Dr. Walter Peinhopf (Stmk.) und Dr. Franz Kritzinger (OÖ), • Julia Trieb (AK Rindermast, LK NÖ) und Anton Andeßner (AK Rindermast, OÖ), sowie Marco Horn (AK...
Die Basis eines guten Stallerfolges ist Grundfutter höchster Qualität. Denn hohe Leistungen können mit hoher Grundfutterqualität im Stall wirtschaftlicher erreicht werden. Daher muss es Ziel sein, Grundfutter in höchster Qualität auf der Wiese zu erzeugen und anschließend dafür zu sorgen, diese Qualität bestmöglich zu konservieren – mit der richtigen Folienauswahl ist das kein Problem. Seitenwandfolie hilft Eckenverluste vermeiden Am Anfang eines...
Vertreter von Milchbauern und Milchverarbeitern sind mit der Preispolitik von Handel und Gastronomie nicht zufrieden. Die Wertschöpfung für die Bauern müsse deutlich steigen. Für den Lebensmittelhandel stellen Milch und Milchprodukte ein wichtiges Segment dar. Ein gut bestücktes Milchregal trägt stark zu einer Steigerung der Einkaufsfrequenz bei. Schließlich sollen die Kunden ja möglichst oft ins Geschäft kommen. Auch der immer wieder...
Köstinger fordert Umsetzung des Qualitätslabels „Bergeerzeugnis“; Aktuelle Studie über die Erwartung der Gesellschaft von Berggebieten wurde bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums präsentiert; Wien - 48 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher sehen die Verantwortung für die zukünftige Entwicklung der Berggebiete in Österreich bei den Konsumenten, die regionale Produkte kaufen. Dies geht aus einer aktuellen Studie des market-Institut hervor, die Werner Beutelmeyer im Rahmen der Wintertagung...
35 Staffel-Teams, 19 Marathon- und 48 Halbmarathon-Läufer feierten beim gestrigen Vienna City Marathon in der Bundeshauptstadt sportliche Erfolge. Unter der Führung von Jungbauern-Bundesobmann Stefan Kast bewies die Österreichische Jungbauernschaft Ausdauer und Spritzigkeit. Mit 210 Teilnehmern konnte dieses Jahr wieder ein beachtliches Teilnehmerfeld aufgestellt werden. Diese Anzahl bedeutet gleichzeitig, dass die Jungbauernschaft eines der größten Teams überhaupt bei Österreichs größtem...
Österreich deckt laut Österreichischem Biomasse-Verband seinen Energieverbrauch zu 70 Prozent mit importierten fossilen Energieträgern. Die Ausgaben für die Nettoeinfuhren von Erdöl, Erdgas, Kohle und Strom sollen jedes Jahr etwa zehn Milliarden Euro betragen. Diese Gelder fließen großteils in Länder mit hohen Defiziten bezüglich Demokratie und Korruption. Die Erdgasimporte Österreich stammen fast gänzlich aus Russland; in der Top 10 der...
Börsennotierungen für Getreide, Ölsaaten und andere Agrarprodukte
Niederösterreich gilt als Erdäpfel-Bundesland Nummer Eins. Rund 5.000 Bäuerinnen und Bauern übernehmen 84 Prozent der österreichischen Gesamtproduktion. Sie alle sehen sich mit enormen Schäden durch Drahtwurmbefall konfrontiert. Ohne Bekämpfungsmöglichkeit wandern laut Landwirtschaftskammer Niederösterreich (LK NÖ) ganze 30.000 Tonnen nachhaltig konventionell und biologisch produzierte Erdäpfel in den Müll. Die LK NÖ fordert daher einen sachlichen Umgang mit der Zulassung von...
Die europäischen Landwirte sehen wieder Licht am Ende des Tunnels. Das im Jahr 2016 vorherrschende Stimmungstief ist überwunden. Sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Erwartungen an die Geschäftsentwicklung werden weit positiver beurteilt als noch im Herbst 2016. Auch die Investitionsbereitschaft legt wieder zu. Dies zeigen die Ergebnisse des DLG-Trendmonitors Europe von diesem Frühjahr, bei dem 700 deutsche, 700...
Temperaturen bis zu minus 6 Grad Celsius in den Produktionsgebieten verursachten in den frühen Morgenstunden des 21. April 2017 vor allem in der Steiermark, in Kärnten, im Südburgenland sowie punktuell in Niederösterreich und Oberösterreich, und in Tirol bzw. Vorarlberg schwere Frostschäden in der Landwirtschaft. „Vom Frost schwer beschädigt wurden vor allem Obst- und Weinkulturen, aber auch Spezialkulturen wie Baumschulen...
Landwirt ist ein harter Beruf. Überall auf der Welt. Doch die südafrikanischen Farmer werden nicht müde zu betonen, wie hart es ist, ein Landwirt in Südafrika zu sein. „Südafrika ist ein raues Land zum Arbeiten. Hier ist kein Platz für Weicheier“, erklärt Omri van Zyl, Geschäftsführer von Agri Südafrika, dem dortigen Bauernverband. Nicht warten, sondern selbst etwas bewirken So steht Südafrika...
Börsennotierungen für Getreide, Ölsaaten und andere Agrarprodukte
Etwa jede sechste Erbschaft führt zum Streit. Wenn ein Betriebsführer plötzlich stirbt, stellt sich die Frage, wer den Betrieb weiterführen darf. Wer für solche Fälle keine Vorkehrungen trifft, überlässt die Verantwortung dafür den Erben. Ein Beispiel aus der Mediationspraxis, wie man die Betriebsweiterführung absichern und Erbstreit vermeiden kann: Karl L. (Name geändert), betriebsführender Landwirt, verstirbt unvorhergesehen mit 56 Jahren. Er...
Mastschweinenotierung der Ö-Börse verharrt auf 1,48 Euro/kg

WETTER

Wien
ein paar Wolken
13.3 ° C
14 °
13 °
47%
5.7kmh
20%
Di
16 °
Mi
16 °
Do
19 °
Fr
16 °
Sa
8 °

FOLGE UNS

1,986FansGefällt mir
- Werbung -