Willkommen in der Adventstadt Salzburg

Wenn der Advent in Salzburg einzieht, beginnt eine ganz besonders schöne und besinnliche Zeit. Die Stadt erstrahlt in einem festlichen Kleid, der Duft von Lebkuchen und Weihnachtsbäckerei liegt in der Luft und zahlreiche Christkindl- und Adventmärkte laden die Besucher zum Verweilen ein. Der Hellbrunner Adventzauber am Rande von Salzburg besticht durch seine Lage vor dem Schloss. 200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht Lied – uraufgeführt im Jahre 1818 – das ist etwas Besonderes!

Programm

1. Tag: 13.12.2018
Anreise – Mittagessen – Hellbrunner Adventzauber – Salzburg

Die Anreise nach Salzburg erfolgt über die Westautobahn – St. Pölten – Linz nach Hellbrunn bei Salzburg – Unterwegs Mittagessen.

Danach besuchen Sie den Hellbrunner Adventzauber vor dem Schloss Hellbrunn bei Salzburg. Seit bereits 17 Jahren sorgt der stimmungsvolle und idyllische Adventmarkt für ein vorweihnachtliches Erlebnis. Aus über 700 Tannenbäumen, die mit unzähligen roten Kugeln und Lichterketten geschmückt sind, besteht der Märchenwald. Dazwischen stehen mit grünen Zweigerln dekoriert, die zahlreichen Adventstände und bieten u.a. Weihnachtsbäckerei, Lebkuchen, Kerzen und traditionelles Kunsthandwerk an. In der Schlosskapelle können Sie die wunderschönen handgefertigten Krippen bewundern. In der ehemaligen Orangerie befindet sich ein Adventcafé. Im Anschluss erfolgt die Weiterfahrt in die Stadt Salzburg ins Hotel – Nächtigung.

Während der Adventzeit sind in der ganzen Stadt zahlreiche Adventmärkte. Individueller Besuch der Weihnachtsmärkte.

Der bekannteste ist der Salzburger Christkindlmarkt vor dem Domplatz. Besonders beeindruckend sind die alten überlieferten Budenformen mit dem Sternenhimmel, die traditionelles Handwerk, wunderschöne Glaskugeln und Keramiktöpfe anbieten, ein herrlicher Duft von feinster Weihnachtsbäckerei und Christbaumschmuck aus Zimtstangen und Nelken versetzen den Besucher in weihnachtliche Stimmung.

Besonders beliebt ist auch der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Mirabell. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die kunstvoll dekorierten Hütten, die kulinarische Köstlichkeiten, Glühwein und auch ausgefallenere Waren anbieten.

Weltberühmt ist das Wahrzeichen Salzburgs – die Festung Hohensalzburg. Jedes Jahr findet hier im Burghof ein Adventmarkt – der Salzburger Festungsadvent – statt, der heimisches Kunst- und Handwerk, weihnachtliche Köstlichkeiten und vieles mehr anbietet. Besonders bezaubernd sind die mehr als hundert traditionellen Herrnhuter-Sterne, die die Festungsgasse und den Burghof in ein stimmungsvolles Lichtermeer tauchen. Ein entzückender Adventmarkt, der vor allem mit Charme und Musik verzaubert.

Der Sternadvent mit Wintermarkt befindet sich zwischen der Getreide- und Griesgasse vor den schön geschmückten Sternakaden des Sternbräu. Im Innenhof steht ein Adventmarkt mit Lebendkrippe, Handwerk und Designerware.

2. Tag: 14.12.2018
Oberndorf bei Salzburg – Gut Aiderrbichl – Rückreise

Heute verlassen Sie die Stadt Salzburg und fahren in einen ganz besonderen Ort – Oberndorf bei Salzburg, wo das weltbekannte Weihnachtslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ im Jahre 1818 uraufgeführt wurde. Die kleine Stadt ist von den Hügeln des Alpenvorlandes umgeben. Führung in der Stille Nacht Kapelle. Dabei erfahren Sie interessantes über die wunderbare Entstehungsgeschichte des Liedes.

Danach machen Sie Halt in Henndorf und besuchen das Gut Aiderbichl. Inmitten einer unberührten Landschaft liegt die „Tierpension“, die im Jahre 2000 als Zufluchtsstätte für Tiere ins Leben gerufen wurde. Heute leben ca. 1000 gerettete Tiere, die sich in einer aussichtslosen Situation befanden, am Gnadenhof von Michael Aufhauser. Der Bauernhof beherbergt einen Pferde- und Ponystall, Rinder- und Ziegenstall, eine Schweinehaus, ein Eselhaus, aber auch Unterkünfte für die Hühner, Pfaue, Waschbären und Kaninchen. Bei einer Führung werden Sie von Ponys, Enten, Ziegen, Eseln und Schafen begrüßt. Im Innenhof des Gutes befindet sich die größte Lebendtierkrippe Europas mit Ochs, Esel, Schafe und viele andere Tiere. Der Weihnachtsmarkt mit seinen zahlreichen Adventstanderln, die Kunsthandwerk und geschmackvolle Geschenke anbieten, befindet sich in der festlich dekorierten Halle und versetzt die Besucher in eine vorweihnachtliche Stimmung. Aber auch regionale Schmankerln, Glühwein, Punsch und Maroni dürfen nicht fehlen.

Mit vielen wunderschönen Eindrücken vom Advent in Salzburg treten Sie die Rückreise nach Wien an.

Preis

Mindestteilnehmer: 30 Personen
Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer: € 198,-
Einzelzimmerzuschlag: € 35,-

Inkludierte Leistungen:

  • 1 x Nächtigung im 4 Sterne Hotel in Salzburg im Doppelzimmer mit Bad oder Du/WC
  • 1 x Frühstücksbuffet
  • Ortstaxe (dzt. € 1,50 p.P. / Tag)
  • Busgestellung ab / bis Wien
  • Mittagsessen am 1. Tag
  • Besuch des Hellbrunner Adventzaubers
  • Eintritt und Führung in der Kapelle von Oberndorf bei Salzburg (Stille Nacht Lied)
  • Eintritt und Führung auf dem Gut Aiderbichl mit seinem Weihnachtsmarkt
  • Reisebetreuung durch Fr. Irene Trunner

Nicht im Preis inkludierte Leistungen:

  • Servicepauschale / Buchungsgebühr (€ 19,- p.P.)
  • Trinkgelder
  • Storno- und Reiseschutzversicherung

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung!
ta.tl1544727485ewesi1544727485er@re1544727485ttoz.1544727485j1544727485
www.reisewelt.at

- Bildquellen -

  • Christkindlmarkt Salzburg: reisewelt.at
- Werbung -