Apfel-Zimt-Schnecken

Zutaten:
Germteig: 1 kg glattes Mehl Type 480, 1/2 Liter Buttermilch, 1 Pkg. Germ, 10 dag Butter,
10 dag Zucker, 1 Esslöffel Rum, etwas Salz
Fülle: 5 Äpfel, 5 dag Rosinen, Kristallzucker, Saft einer Zitrone, Zimt, 1 Ei zum Bestreichen,
Zuckerlösung: 2 Esslöffel Staubzucker mit etwas Wasser verrühren

Zubereitung:
Germteig: Die Germ mit einem Löffel Kristallzucker und flüssig rühren. Mehl mit zerlassener Butter, dem Salz, der zimmerwarmen Buttermilch, dem Kristallzucker und der Germ vermischen und alles mit der Küchenmaschine (Knethaken) oder per Hand zum einem glatten Teig verkneten. Diesen an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich fast verdoppelt hat.
Fülle: Die Äpfel schälen und kleinstwürfelig schneiden, in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Den Germteig teilen und ca. 30 x 20 cm ausrollen, darauf die Äpfel gleichmäßig verteilen, Kristallzucker darüber streuen, ebenso die Rosinen und den Zimt.
Den Teig einrollen. Ca. 2 cm starke Rollen abschneiden und auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes oder befettetes Backblech legen.
Mit versprudeltem Ei bestreichen und bei 180 °C backen.
Noch warm mit der Zuckerlösung bestreichen.

Rezept aus: regionale-rezepte.at

- Werbung -