AustroVin: Fachmesse für Weinbau und Obstbau

Trends, Innovationen und Entwicklungen rund um den Obst- und Weinbau werden auf der Fachmesse Austro Vin Tulln präsentiert.

Erstmals findet von 30. Jänner bis 1. Februar 2020 die Austro Vin in Tulln (NÖ), die Fachmesse für Weinbau, Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung, statt. Die Austro Vin Tulln ist speziell für Fachbesucher im Wein- und Obstbau konzipiert. Es werden Trends, Innovationen und technologische Entwicklungen am Markt auf der Branchenplattform präsentiert.

Eigenständige Fachmesse

Die Fachmesse Austro Vin Tulln wurde aus der Austro Agrar Tulln entwickelt. Wachsende Ausstellerzahlen und ständig steigendes Kundeninteresse sind Grundsteine für eine eigenständige Fachmesse im Wein- und Obstbau. „Mit der Austro Vin Tulln 2020 kommen wir dem Wunsch unserer Aussteller und Besucher nach: Die neue Fachmesse wird sich zum richtigen Zeitpunkt ausschließlich auf die dynamischen Wachstumsbereiche Weinbau, Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung konzentrieren“, freut sich Wolfgang Strasser, Geschäftsführer der Messe Tulln.
Die Segmente Wein- und Obstbau haben die letzten Jahre mit mehr als 80 Fachausstellern die Austro Agrar ausgelastet. Nachdem die Wachstumsgrenze erreicht ist, haben sich die Veranstalter entschlossen, ab 2020 eine neue Fachmesse anzubieten. So werden Weinbau, Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung nicht mehr in der vierjährigen Austro Agrar Tulln vorhanden sein, sondern sind künftig ausschließlicher Schwerpunkt der Austro Vin Tulln. Mit der Austro Vin Tulln rücken einerseits die Segmente Weinbau, Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung in den Fokus, andererseits fallen die Wachstumsbarrieren weg: Es ist eine unbegrenzte Erweiterung möglich.

Quelle: Messe Tulln/Gregor Semrad
Austro Vin Tulln: Fachmesse für den Obst- und Weinbau

Von Pflanzung bis Ausschank

Das Ausstellerangebot soll die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich Obst- und Weinbau umfassen: von der Pflanzung bis zur Ausschank. „Die Austro Vin Tulln wird eine feine Fachmesse, welche die gesamte Wertschöpfungskette im Wein- und Obstbau abdecken und damit ein komplettes Angebot für Winzer und Obstbauern bieten wird“, ist Branchenexperte Rudolf Dietrich überzeugt.
Auf der Austro Vin Tulln werden Aussteller aus folgenden Bereichen präsent sein:

  • Außenmechanisierung: Pflanzmaschinen, Traktoren und Transportgeräte, Erntetechnik, Pflanzgut, Bodenbearbeitung, Baum- und Stockbearbeitung, Bewässerungstechnik, Pflanzenschutz und Pflanzenernährung, Bearbeitung von Trauben und Obst;
  • Kellereitechnik: Pump- und Fördersysteme, Filtrationstechnik, Verarbeitungsmaschinen von Trauben und Obst, Sortiersysteme, Behandlung von Wein, Fruchtsaft und Spirituosen, Technologie für Perl- und Schaumweine, Wein- und Getränketanks, Brennerei-Technologie, Analytik;
  • Abfüllung und Verpackung: Sortier- und Kontroll-
    anlagen, Füllanlagen, Verschlusstechnik, Verpackung und Ausstattung, Lagerung und Kühlung, Verpackungsmaschinen;
  • Dienstleistung und Vermarktung: Informationsdienstleistung, Verkauf und Präsentation, Ausschank, Direkt-Vermarktung, Logistik.

Der richtige Standort

Die Messe Tulln ist für dieses Thema genau der richtige Standort: 96 Prozent aller Wein- und Obstbaubetriebe Österreichs befinden sich im unmittelbaren Einzugsgebiet von Tulln.
Die Nachfrage der Aussteller ist schon sehr hoch: „Wir haben die neue Fachmesse erst vor wenigen Wochen kommuniziert und haben bereits jetzt mehr als 100 Anmeldungen erhalten“, freut sich Michaela Brunner, Projektleiterin der Austro Vin Tulln seitens Messe Tulln.

Höchste Bekanntheit

„Tulln als traditioneller Messestandort für Landtechnik mit idealer Lage und erfolgreicher Veranstaltungserfahrung bietet beste Voraussetzungen für eine erfolg-
reiche Fachmesse“, so Rudolf Dietrich. Außerdem genießt die Messe Tulln höchste Bekanntheit bei Besuchern im Weinbau. Mit dem neuen Angebot reagieren die Veranstalter auf die starke Nachfrage nach einer gesonderten Fachmesse im Bereich Wein- und Obstbau, Kellereitechnik und Vermarktung. Rund 18 Prozent aller Besucher der Austro Agrar 2018 gaben als Betriebsschwerpunkt den Weinbau und/oder Obstbau an.

Quelle: Austro Agrar Tulln
Austro Agrar 2018: Besucherstruktur nach Betriebsschwerpunkt

Austro Vin Tulln

Die Öffnungszeiten der Austro Vin Tulln 2020: Donnerstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 17 Uhr.
Weitere Informationen unter www.messe-tulln.at
Tel: 02272/62403-0
E-Mail: ta.nl1560707483lut@e1560707483ssem1560707483

- Bildquellen -

  • Austro Vin Tulln: Fachmesse für den Obst- und Weinbau: Messe Tulln/Gregor Semrad
  • Austro Agrar 2018: Besucherstruktur nach Betriebsschwerpunkt: Austro Agrar Tulln
  • Trends, Innovationen und Entwicklungen rund um den Obst- und Weinbau werden auf der Fachmesse Austro Vin Tulln präsentiert.: Messe Tulln/Gregor Semrad
- Werbung -