Brotstrudel mit Kochkäse

Zutaten:
Teig: 250 g Mehl, 1 EL Öl, 125 ml lauwarmes Wasser, 1/2 EL Essig, Salz.
Brotfülle: 400 g Knödelbrot, 4 Eier, 0,4 l Milch, 80 g Butter, 300 g Sauermilchkäse (Kochkäse oder anderer würziger Käse), Salz, Pfeffer, gemahlen, frische Kräuter, Petersilie, gehackt. 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung: Zutaten zuerst mit dem Mixer, dann mit der Hand gut verkneten. Der Teig soll so lange geknetet werden, bis er eine seidig glatte Oberfläche hat. Teig mit Öl bestreichen und zugedeckt rasten lassen. Zusätzliche Wärme (im Rohr bei 50 °C; Schüssel mit heiöem Wasser ausspülen) erfordert weniger Rastzeit; je mehr “Entspannungszeit” für den Teig gegeben ist, desto besser lässt er sich ausziehen, mind. 40 Minuten. Brotfülle für 4 Portionen: Knödelbrot in eine groöe Schüssel geben, Milch mit den Eiern verrühren, zum Brot geben, würzen, ca. 25 Minuten ziehen lassen. Butter erwärmen, Käse grob reiben und zur Brotmischung geben. Strudelteig ausziehen, mit Fett bepinseln, füllen, einrollen, mit Ei bestreichen und bei 175 °C ca. 25 – 30 Minuten backen. Dazu Schnittlauchsauce servieren.

Rezept aus www.regionale-rezepte.at

- Werbung -