Das innovative Fungizid Elatus Era hilft dem Blatt dabei

Für einen wirtschaftlichen Getreideanbau ist die Bekämpfung von Pilzkrankheiten eine wichtige Maßnahme. In den letzten Jahren hat sich der Krankheitsdruck verstärkt. Im Weizen traten in den vergangenen Jahren vermehrt Septoria und Roste auf, und es gilt nun, diesem Trend mit hochwirksamen und innovativen Fungiziden zu begegnen. Auch unter den veränderten Bedingungen wird die Praxis weiterhin maximale Erträge und beste Qualitäten anstreben. Mit Elatus Era bietet die Syngenta-Forschung nun eine neue innovative Fungizid-Generation mit dem Wirkstoff Solatenol.

Quelle: Syngenta

Kompletter Schutz fürs Blatt
Solatenol verteilt sich gleichmäßiger im Blatt als andere Wirkstoffe, somit können auch nicht direkt bei der Applikation benetzte Blattabschnitte effektiv vor Pilzkrankheiten geschützt werden. Zudem erfolgt die Verlagerung von Solatenol in Richtung Blattspitzen langsamer, dadurch gibt es nach Behandlung mit Solatenol weit weniger der unerwünschten gelben Blattspitzen.

Der Ertragsgarant für optimale Rund-um-Gesundheit

Elatus Era Opti ist das leistungsstärkste Fungizid für den Einsatz in allen wichtigen Getreidearten. Mit dem Wirkstoff Solatenol enthält Elatus Era Opti das innovativste Carboxamid. Elatus Era Opti sorgt für einen kompletten Blattschutz und wirkt zuverlässig in allen Situationen. Es bietet ein neues Leistungsniveau bei der Bekämpfung aller Blattkrankheiten mit besonderer Stärke gegen Septoria tritici und Roste. Darüber hinaus erhöht Elatus Era Opti die Stresstoleranz und verbessert die Pflanzenvitalität. Mit Elatus Era Opti erhält man zudem das stärkste Anti-Resistenz-Management – heute unverzichtbar bei der Bekämpfung von Septoria tritici und Ramularia.

Quelle: Syngenta

  • Breit wirksam gegen alle wichtigen Krankheiten
  • Stärkstes Anti-Resistenz-­Management
  • Vitalere und stresstolerantere Pflanzen

 

Der neue Getreidefungizid-­Standard Elatus Era

Quelle: Syngenta

Elatus Era steht für ein neues Leistungsniveau in der Bekämpfung der wichtigsten Blattkrankheiten im Getreide und schützt somit das Blatt auf optimale Weise. Die Leistungsstärke von Elatus Era ist über mehrere Jahre im Feld getestet worden. Auch 2018 konnten in einer Reihe von Praxisversuchen die besonderen Stärken durch Mehrerträge von Elatus Era gegenüber dem Mitbewerb demonstriert werden. Die beiden Wirkstoffe Solatenol und Prothioconazol ergänzen sich in Elatus Era optimal und ermöglichen signifikante Verbesserungen in der Krankheitskontrolle am Feld. Die Innovationskraft von Elatus Era beruht auf drei Eigenschaften:

  • Kompletter Schutz fürs Blatt
  • Zuverlässiger Schutz in allen Situationen
  • Leistungsstärker im Ertrag

Quelle: Syngenta

Für Fragen wählen Sie bitte die Beratungs-Hotline (kostenlos): 0800/20 71 81

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformationen lesen. Irrtum und Druckfehler vorbehalten.
Zulassungsnummern: Bravo 500: 3763, Gladio: 2612; Elatus Era: 3829,
Amistar Opti: 3066

- Bildquellen -

  • : Syngenta
  • : Syngenta
  • : Syngenta
  • : Syngenta
  • web_bear_Headerbild1: Syngenta
- Werbung -