Wenn harte Einsätze zum leichten Spiel und schwierige Bedingungen zur willkommenen Abwechslung werden, liegt es wohl am richtigen Anbaugerät. Hydrac bietet für jeden Einsatz im Winterdienst das richtige Anbaugerät im Kampf gegen Schnee und Eis. Die Hydrac-Schneepflüge und -Streugeräte werden im Werk in Sierning (OÖ) von 100 Mitarbeitern produziert.

Halbes Streugut

Das umfangreiche Streuerprogramm reicht vom kleinsten 200 Liter-Splittstreuer bis hin zu Salz- und Splittstreuer mit 1700 Litern Inhalt. Besonders komfortabel sind Streuer der Serie T-R mit Rührwelle und optional mit Selbstladeeinrichtung. Die Streuer aus INOX vervollständigen die Hydrac-Produktpalette, diese können auf Wunsch mit zwei Kammersystemen und MSE ausgestattet werden. Der Sole-Streuer „TNS-R“ verfügt zusätzlich zum bewährten Trockensalz-Behälter über einen Sole-Tank (Salzwasser-Tank).

Schneepflüge: Professionell mit Ausweichparabolik

Besondere Vorteile sind die äußerst robuste Bauweise, beste Oberflächenqualität durch Pulverbeschichtung, sehr gute Räumleistung durch den speziellen Anstellwinkel der Schürfmesser und die Ausweichparabolik der Pflugscharen. Scharteile weichen beim Überfahren von Bodenhindernissen über parabolische Führungsbahnen nach hinten und oben aus. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Variantenvielfalt und Flexibilität für die Kunden.

Die Hydrac-Winterdiensthotline ist von 15. November bis 15. März für alle Kunden in Notfällen an sieben Tagen der Woche unter +43 664 61234 79 erreichbar. Alle weiteren Infos unter www.hydrac.com

- Bildquellen -

  • Hydrac bietet für jeden Einsatz im Winterdienst das richtige Anbaugerät.: Hydrac
- Werbung -