Der Wahlkalender 2019 – EU-Wahl am 26. Mai

Im Mai 2019 findet die EU-Wahl in allen EU-Mitgliedsländern statt. In Österreich werden die Wähler am 26. Mai 2019 zu den Urnen gebeten. Insgesamt 19 Abgeordnete entsendet Österreich in das EU-Parlament. Fünf Jahre lang werden Sie dort die heimischen Interessen vertreten. Wie auch bei der Nationalratswahl gibt es die Möglichkeit, eine Vorzugsstimme zu vergeben. Die Stimmen können direkt beim Urnengang oder per Briefwahl abgegeben werden. Wahlberechtigt sind für die EU-Wahl alle Österreicher ab 16 Jahren, auch jene, die im Ausland wohnhaft sind.

Neben der EU-Wahl werden bundesweit auch die Interessenvertreter der Arbeiterkammer sowie der Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) gewählt. Bei der alle fünf Jahre stattfindenden Arbeiterkammerwahl wird in jedem der neun Bundesländer eine Vollversammlung gewählt. In den Bundesländern gibt es unterschiedliche Wahltermine:

  • AK Vbg und AK Tir: 28. Jänner bis 7. Februar
  • AK Sbg: 28. Jänner bis 8. Februar
  • AK Ktn: 4. März bis 13. März
  • AK OÖ: 19. März bis 1. April
  • AK Bgld, AK NÖ und AK Wien: 20. März bis 2. April
  • AK Stmk: 28. März bis 10. April

Die ÖH-Wahl findet alle zwei Jahre statt, immer an drei aufeinander folgenden Tagen. Diesmal wählen die Hochschüler ihre Vertretung von 27. bis 29. Mai.

Auch in den Bundesländern wird gewählt. In der Stadt Salzburg wird am 10. März ein neuer Gemeinderat gewählt. In Vorarlberg gilt es im Herbst einen neuen Landtag zu wählen. Voraussichtlicher Wahltermin ist der 22. September.

- Bildquellen -

  • Frau Mit Einer Wahlkarte (Österreich): Agrarfoto.com
- Werbung -