Effiziente Fliegenbekämpfung im belegten Stall

Konsequente Fliegenbekämpfung zur Krankheitsvorbeugung ©Ezinger
Konsequente Fliegenbekämpfung zur Krankheitsvorbeugung ©Ezinger
Fliegen sind in der Tierhaltung ein Hygieneproblem. Im Stall finden Fliegen genügend Futter und beste Vermehrungsbedingungen. Krankheiten werden nicht nur im Stall, sondern auch von Betrieb zu Betrieb übertragen. Konsequente Fliegenbekämpfung gehört daher auch zur Krankheitsvorbeugung.
Chemische Fliegenbekämpfungsmittel sind oft eine schwere chemische Keule und dürfen nicht im Nahbereich der Tiere ausgebracht werden. Resistenzen sind vorprogrammiert. Das beste Fliegenbekämpfungsmittel hat uns die Natur beschert. Pyrethrum – ein Wirkstoff aus einer Chrysanthemenart – wirkt todsicher auf Fliegen, er wirkt sogar schneller als chemische Mittel. Pyre­thrum wird durch Licht und Wärme abgebaut, somit sind unsere Lebensmittel sicher. Präparate aus Naturpyre­thrum können daher direkt auf die Rinder, Schweine, Schafe oder im Futterbereich versprüht werden, gerade dort befinden sich die meisten Fliegen. “Fliegentod B 2000” enthält dieses Natur-Pyrethrum. Fliegentod B 2000 ist ein Konzentrat und wird mit Wasser im Verhältnis 1:20 verdünnt und dann im belegten Stall versprüht. Fliegentod B 2000 ist in gut sortierten Lagerhäusern oder  im Landesproduktenhandel erhältlich.
Nähere Informationen bei August Ezinger, Unterpra­mau 1, 4775 Taufkirchen, Tel. 07719/7517, Fax 07719/8839 bzw. unter http://shop.vitamix.at

- Werbung -