Ferkelmarkt KW 52-2018 / 01-2019: Notierung bis 7. Jänner fixiert

Die knappe Versorgungssituation am europäischen Ferkelmarkt dauert auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel an. Selbst der feiertagsbedingt deutlich verzögerte Absatz fertiger Schlachtschweine wird daran nichts ändern.
Am heimischen Ferkelmarkt wird in der Zeitspanne zwischen Weihnachten und Dreikönigstag die Logistik der zum Verkauf angemeldeten Ferkel die größte Herausforderung sein. An den wenigen zur Verfügung stehenden Werktagen muss trotzdem das gesamte Angebot an den Mann gebracht werden. Das wird nicht ohne ein flexibles Handeln aller Marktpartner möglich sein. Die Ferkelnotierung in Höhe von 2,00 Euro/kg wurde bis 7. Jänner fixiert.

Notierung Öhyb-Ferkel  KW 52-01 / 21. Dez. bis 7. Jän.:
(Euro/kg)
• Öhyb-Ferkel OÖ       2,00    (=)
• Öhyb-Ferkel NÖ       2,00   (=)
• Öhyb-Ferkel Stmk    2,00   (=)

Johann Stinglmayr, VLV

 

- Werbung -