FJ-BLT Wieselburg-Mitarbeiter stellt den Vorsitzenden des OECD-Büros für Traktoren

OECD Technical Working Group Meeting in Bratislava (Mai 2018). Foto: Ewald Luger

Die BLT Wieselburg arbeitet seit der Gründung der OECD Tractor Standard Codes vor nahezu 60 Jahren an der Entwicklung von Sicherheitsstandards und Prüfnormen für Traktoren auf internationaler Ebene mit. Die OECD Tractor Codes sind nicht nur der weltweit gültige Standard in diesem Bereich, sie dienen auch als Grundlage für entsprechende EU Verordnungen und für andere internationale Standards, wie z .B. ISO-Standards.

Der HBLFA Francisco Josephinum/BLT Wieselburg-Mitarbeiter Ewald Luger ist seit Februar 2017 der Vorsitzende des OECD Bureau for tractors in Paris. Seine Bestellung zum Vorsitzenden in diesem OECD Gremium erfolgte durch Wahl. Die Übernahme des Vorsitzes auf internationaler Ebene ist eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe, die genutzt werden kann, um die reiche Erfahrung von FJ-BLT Wieselburg und damit von Österreich im Bereich der Prüfung von landwirtschaftlichen Traktoren und Schutzstrukturen einzubringen.

Im Gegensatz zur EU sind auf OECD-Ebene alle Beschlüsse einstimmig zu fassen. Das erfordert gute Argumente und Kompromissbereitschaft. Einen Konsens zu finden zwischen den europäischen Länder und deren meist hohen Anforderungen, den Vereinigten Staaten von Amerika, den asiatischen Ländern und Russland ist nicht einfach. Beispielsweise haben für Indien und China Fahrzeugemissionen oder Fahrerschutz meist nur eine untergeordnete Priorität.

Luger hat im Privatbereich alle OECD Tractor Codes-Mitgliedsländer ein- oder mehrmals bereist. Dadurch hat er auch eine gute Gesprächsbasis zu den Delegierten aller Mitgliedsländer. Dieses Verbindende hilft auch, die mitunter anfangs kontroversen Standpunkte zu einem Konsens zu führen. „Es ist schön zu sehen, wenn die USA und Russland mit der Ukraine und Mexiko, die beiden letzteren sind OECD Tractor Code Accompanying Countries, mitsammen an einem Tisch sitzen und über die zukünftigen Anforderungen an Traktoren friedlich diskutieren“, so Luger.

- Bildquellen -

  • IMG 5065: Ewald Luger
- Werbung -