Fördermittel für Aktion “Raus aus dem Öl” sind ausgeschöpft

Die Fördermittel für die Aktion “Raus aus dem Öl” unter Federführung des Umweltministeriums (BMNT) sind aufgebraucht, eine Aufstockung ist nicht geplant. “Die nächste Bundesregierung wird darüber entscheiden, in welcher Form diese Aktion im kommenden Jahr fortgeführt beziehungsweise mit welchen Budgetmitteln sie ausgestattet werden kann”, teilte Ministeriumssprecher Daniel Kosak der APA auf Nachfrage mit.

Für die Förderung standen 42,6 Mio. Euro zur Verfügung. Kosak zufolge waren die bereitgestellten Mittel 2018 ausreichend, heuer sei die Nachfrage größer als erwartet gewesen. Allein seit März seien 6.000 neue Anträge gestellt worden. Dass die Förderung gedeckelt ist, entspreche einem planbaren Budgetvollzug. Aktuell gibt es noch knapp 600.000 Ölheizungen in Österreich. AIZ

- Bildquellen -

  • Hackschnitzelheizung 2 ID12040: Agrarfoto.com
- Werbung -