Forstarbeiter-WM: Neun Medaillen für Österreich

Die Forstarbeiter-Weltmeisterschaft in Lillehammer (Norwegen) war für Österreich ein sensationeller Erfolg. Zweimal Gold, dreimal Silber und viermal Bronze konnte die rot-weis-rote-Truppe mit nach Hause nehmen.

Besonders stark waren die ÖsterreicherInnen in der Disziplin Kettenwechsel. Dort gingen die Goldmedaillen sowohl bei den Frauen als auch Männern an die heimischen Vertreter Caroline Weinberger (im Bild) und Jürgen Erlacher. Foto: kommunikationsagentur. sengstschmid.

Sowohl in den Einzel- als auch den Teambewerben zeigten die Österreicher um die Teamchefs Armin Graf und Johannes Kröpfl sehr starke Leistungen.

Einzelwertung

So ging in der Disziplin Kettenwechsel die Goldmedaille bei den Männern an Jürgen Erlacher und bei den Frauen an Caroline Weinberger. Weinberger, Österreichs erste Frau bei einer Forstarbeiter-WM, konnte bei den Einzelwettkämpfen zudem noch eine Bronzemedaille im Kombinationsschnitt erkämpfen. Über eine Bronze- (Kettenwechsel) und zwei Silbermedaillen (Präzisionsschnitt, Einzelwertung Junioren) durfte sich Daniel Oberrauner freuen.

Teamwertung

In der Länderstafette errungen bei den Männern die Österreicher Mathias Morgenstern, Oberrauner, Harald Umgeher und Erlacher den zweiten Platz und bei den Frauen schaffte Weinberger zusammen mit Kolleginnen aus dem Ausland den dritten Platz. Zudem ging Bronze in der Mannschaftswertung an Österreich.

Die Ergebnisse im Detail

Jürgen Erlacher
Zielfällung: 50. Platz mit 619 Punkten
Kettenwechsel: 1. Platz mit 140 Punkten
Kombinationsschnitt: 43. Platz mit 181 Punkten
Präzisionsschnitt: 4. Platz mit 248 Punkte
Entasten: 26. Platz mit 428 Punkten

Mathias Morgenstern
Zielfällung: 17. Platz mit 646 Punkten
Kettenwechsel: 32. Platz mit 122 Punkten
Kombinationsschnitt: 18. Platz mit 191 Punkten
Präzisionsschnitt: 31. Platz mit 237 Punkten
Entasten: 16. Platz mit 438 Punkten

Harald Umgeher
Zielfällung: 25. Platz mit 641 Punkten
Kettenwechsel: 4. Platz mit 138 Punkten
Kombinationsschnitt: 61. Platz mit 167 Punkten
Präzisionsschnitt: 56. Platz mit 225 Punkten
Entasten: 28. Platz mit 422 Punkten

Daniel Oberrauner
Zielfällung: 7. Platz mit 646 Punkten
Kettenwechsel: 3. Platz mit 130 Punkten
Kombinationsschnitt: 4. Platz mit 186 Punkten
Präzisionsschnitt: 2. Platz mit 243 Punkten
Entasten: 6. Platz mit 424 Punkten

Caroline Weinberger
Zielfällung: 6. Platz mit 557 Punkten
Kettenwechsel: 1. Platz mit 118 Punkten
Kombinationsschnitt: 3. Platz mit 154 Punkten
Präzisionsschnitt: 10. Platz mit 150 Punkten
Entasten: 8. Platz mit 258 Punkten

Länderstafette
1. Platz: Liechtenstein (Zeit: 105,25 sec.; Punkte: 1.275)
2. Platz: Österreich (Zeit: 107,07 sec.; Punkte: 1.273)
Aufstellung: Mathias Morgenstern / Daniel Oberrauner / Harald Umgeher / Jürgen Erlacher
3. Platz: Serbien (Zeit: 97,66 sec.; Punkte: 1.262)

Ladies-Länderstafette
1. Platz: Martina Malzova, Amanda Lijnema, Ines Franceskin, Nuria Suades
(Zeit: 166,42 sec.; Punkte: 1.024)
2. Platz: Stefania Geronazzo, Julia Krolik, Maddy Parkin, Linn Arvidsson
(Zeit: 169,20 sec.; Punkte: 1.011)
3. Platz: Caroline Weinberger, Amelie Aubriot, Veres Boelarka, Anne Helene Sommerstad
(Zeit: 159,72 sec.; Punkte: 870)

Mannschaftswertung
1. Platz: Weißrussland (4.879 Punkte)
2. Platz: Deutschland (4.860 Punkte)
3. Platz: Österreich (4.843 Punkte)

Einzelwertung Profis
1. Platz: Marco Trabert (Deutschland/1.678 Punkte)
2. Platz: Ole Harald Løvenskiold Kveseth (Norwegen/1.675)
3. Platz: Jenez Meden (Slowenien/1.660)
8. Platz: Mathias Morgenstern (Österreich/1.634)
15. Platz: Jürgen Erlacher (Österreich/1.616)
28. Platz: Harald Umgeher (Österreich/1.593)

Einzelwertung Junioren
1. Platz: Thomas Schneider (Deutschland/1.631 Punkte)
2. Platz: Daniel Oberrauner (Österreich/1.629)
3. Platz: Hubert Brunner (Italien/1.623)

Einzelwertung Frauen
1. Platz: Linn Arvidsson (Schweden/1.429 Punkte)
2. Platz: Ines Franceskin (Slowenien/1.374)
3. Platz: Julia Krolik (Polen/1.319)
4. Platz: Caroline Weinberger (Österreich/1.237)

 

 

- Bildquellen -

  • Weinberger Kettenwechsel 180804 0602: kommunikationsagentur. sengstschmid.
- Werbung -