Futtererntemaschinen im Aufschwung

Claas präsentierte einige Neuheiten am Futtererntemarkt. "Forschung und Entwicklung" hat große Priorität.

Arved von Bieberstein, Regionaldirektor Claas Austria & Adria (l.), und Franz Baum, Leiter der Marktentwicklung Österreich, vor der Claas-Quaderballenpresse Quadrant 5200 ©BZ/Pichler
Arved von Bieberstein, Regionaldirektor Claas Austria & Adria (l.), und Franz Baum, Leiter der Marktentwicklung Österreich, vor der Claas-Quaderballenpresse Quadrant 5200 ©BZ/Pichler
Als herausforderndes Jahr bezeichnete Arved von Bieberstein, Regionaldirektor Claas Austria & Adria, das mit Ende September abgelaufene Geschäftsjahr beim Pressegespräch anlässlich der Agraria 2016. Genaue Zahlen werde erst die Bilanz-Pressekonferenz zeigen, eines konnte aber schon vorweg gesagt werden: “Wir sind gewachsen und konnten unseren Umsatz ausbauen”, so Arved von Bieberstein. Wachstum sei vor allem im Futtererntemarkt sowie bei den Pressen möglich gewesen. Als Erfolgsfaktor nannte von Bieberstein die “Forschung und Entwicklung”. 2016 sei soviel wie nie zuvor für den Bereich ausgegeben worden, zehn Prozent der Mitarbeiter seien in diesen Abteilungen beschäftigt. Mit 110 neuen Patentanmeldungen stelle man diese Bemühungen unter Beweis.

Neuheiten bei Schwader und Feldhäcksler

Aus der neuen Maispflücker-Serie ©BZ/Pichler
Aus der neuen Maispflücker-Serie ©BZ/Pichler
Auf der Agraria wurden von Claas natürlich einige Neuheiten vorgestellt, wie etwa der Feldhäcksler Jaguar 970 aus der neuen Jaguar 900-Baureihe. Deren Modelle werden mit zahlreichen neuen Ausstattungselementen angeboten, wie etwa einem stufenlosen Vorsatzantrieb und einem verbes-serten Gutflusssystem. Das Fahrwerkskonzept mit neuem Hydrostatmotor, ausgelegt als Doppelverstellmotor, verfügt über ein hohes Drehzahl-spektrum. Ausgestellt wurden ebenso der neue Schwader “Liner 1700”, bei dem eine gezogene, kardanische Kreiselaufhängung für sauberes Futter sorgt. Die Kreisel passen sich auch größeren Unebenheiten optimal an. Die neuen “Liner” sind ab 2017 verfügbar. Die neuen Modelle der Claas Maispflücker Corio und Corio Conspeed arbeiten mit einem sehr geringen Arbeitswinkel, einer innovativen Haubenform für eine schonende Führung der Pflanzen und verschiedenen Pflückwalzen für maximale Schlagkraft unter allen Erntebedingungen.

Anni Pichler

- Werbung -