Gegen Unkraut im Raps

Belkar – beantragte Anwendungsgebiete

Belkar (Pfl.Reg.Nr. 3957) ermöglicht die gezielte Herbst-Unkrautbekämpfung im Nachauflauf des Raps. Die Anwendung erfolgt, wenn der Raps aufgelaufen ist. Insbesondere die Wirkungsgeschwindigkeit begeistert. Belkar kombiniert die Wirkstoffe Arylex und Picloram und zeigt eine starke Wirksamkeit gegen viele breitblättrige Rapsunkräuter. Die Splittingvariante 0,25 l bis 0,25 l Belkar/ha im Zwei- und Sechs-Blattstadium bringt Vorteile bei der Wirkungssicherheit. Die einmalige Applikation von 0,5 l Belkar wird zwischen Sechs- und Acht-Blattstadium des Raps durchgeführt und kann mit der Gräserbehandlung kombiniert werden. Belkar bekämpft ein breites Unkrautspektrum (Besenrauke, Kornblume, Taubnessel uvm.) bei guter Verträglichkeit. Belkar ist mit seiner Wirkungsbreite in vielen Fällen eine sichere Sololösung.

Weitere Informationen unter www.kwizda-agro.at

- Bildquellen -

  • Belkar – beantragte Anwendungsgebiete: Kwizda
- Werbung -