Komfortabel, intelligent, effizient: T4e

Mit einer neuen Generation von Hackgutkesseln lässt der österreichische Biomassespezialist Fröling aufhorchen. Mit dem T4e liefert Fröling einen neuen Hackgutkessel, der die Perfektion in allen Bereichen vereint.

Automatische Reinigung

Die Wärmetauscherrohre werden mittels speziellen und hochtemperaturbeständigen Wirbulatoren vollautomatisch gereinigt. Der Antrieb hierfür befindet sich im unteren „kalten“ Bereich und hat somit eine längere Lebensdauer. Der Einsatz von stromsparenden Antrieben sowie der energiesparende Glühzünder sorgen für geringsten Stromverbrauch und die Siliziumkarbid-Brennkammer für hohe Wirkungsgrade bei minimalen Emissionen. Die integrierte Rücklaufanhebung vermeidet unnötige Abstrahlverluste. Die Zellradschleuse mit zwei großvolumigen Kammern sorgt für einen kontinuierlichen Materialtransport und maximale Rückbrandsicherheit. Robuste Schneidekanten kürzen Überlängen im Hackgut und sorgen so für eine reibungslose Brennstoffzuführung.

Integrierbarer Elektrofilter

Der Elektrofilter minimiert die Staubemissionen und kann entweder sofort mit dem Kessel ausgeliefert werden oder jederzeit nachgerüstet werden. Der Elektrofilter lagert die Staubteilchen an der Innenwand ab und reinigt diese dann vollautomatisch in den Aschebehälter ab.

Neue App für Fernsteuerung

Mit der neuen App können die Fröling Heizkessel noch einfacher, schneller und komfortabler von überall überwacht und gesteuert werden. Die wichtigsten Zustandswerte und Einstellungen können online abgelesen oder geändert werden. Zudem kann der Kunde beliebig festlegen, über welche Zustandsmeldungen er via SMS, E-Mail oder Push-Nachricht informiert werden möchte. Durch die intuitive Bedienung und individuellen Einstellmöglichkeiten wird die Steuerung des Heizkessels ein Kinderspiel.

Mehr Informationen: www.froeling.at

- Bildquellen -

  • Mit dem T4e liefert Fröling einen Hackgutkessel, der die Perfektion vereint.: Fröling
- Werbung -