Die Kubota Corporation wurde im Jahr 1890 von Gonshiro Kubota in Japan gegründet. Heute gehört Kubota zu den Top 50 der bekanntesten Marken in Japan und zu den größten Traktorproduzenten weltweit (über 180.000 Traktoren im Jahre 2014 bzw. Nettoumsatz von über 1,5 Billionen Yen/ca. 13 Milliarden Euro im Jahr 2015). Hier einige Entwicklungs- und Wachstumsschritte des Kubota Konzerns der letzten Jahre:

  • 2012: Kubota übernimmt die Kverneland Gruppe
  • 2014: Markteinführung der Kubota M7001-Serie von 130 bis 170 PS und des Kubota Anbaugeräteprogramms für Grünland und Bodenbearbeitung
  • 2015: Eröffnung des neuen M7001-Traktor-Montagewerks in Frankreich
  • 2016: Kubota erweitert mit dem Kauf von Great Plains die Anbaugerätesparte

Kubota Precision Farming

Kubota
Einfache und komfortable Steuerung durch ISOBUS

Alle Kubota Agrartraktoren der Kubota M-Serie können optional mit ISOBUS-Monitoren entweder ab Werk oder als Nachrüstlösung ausgerüstet werden. Die ISOBUS-Technologie ermöglicht die einfache und komfortable Steuerung der unterschiedlichen Kubota Anbaugeräte über ein Terminal. Optional können die ­Kubota Terminals mit manuellen oder automatischen Lenkhilfen aufgerüstet werden oder mit Hilfe von GEOcontrol und einem GNSS-Empfänger auch Teil­­­brei­tenschaltungen bzw. Teil­flächenspezifische Applikationen ausführen.

M6060 und M7060

Die Kubota Traktoren M6060 und M7060 mit 66 bzw. 74 PS verfügen über Kubota 4-Zylinder Turbomotoren mit Common-Rail-Einspritzung, Oxydations-Katalysator und Diesel-Partikelfilter. Die elektronische Motorsteuerung erlaubt Zusatzfunktionen wie z. B. konstante Zapfwellendrehzahl und eine Drehzahlreduzierung bei 40 km/h. Durch diese Maßnahmen können Geräuschniveau und Kraftstoffverbrauch erheblich gesenkt werden. Zusätzlich überzeugen die japanischen Qualitätstraktoren wie alle Kubota Agrartraktoren mit ihrer Dreijahresgarantie, dem idealen Leistungsgewicht und der außergewöhnlichen Wendigkeit.

NEU: Kubota M5001 und M-GX

Kubota
Neuer Kubota M5001 mit 95 bis 113 PS u. Kubota Rundballenpresse

Die neuen Kubota Modelle der Serie M5001 zwischen 95 und 113 PS verfügen über 4-Zylinder Kubota-Turbomotoren mit 3,8 Liter Hubraum und erfüllen die Anforderungen der neuesten Abgasnorm Euro IV. Ausgerüstet sind die Kubota M5001 mit einem 6-Gang-Getriebe mit Lastschaltung und elektro-hydr. Wendeschaltung und einer Drehzahlreduzierung bei 40 km/h.

Kubota
Kubota M-GX mit 140 PS und Kubota ISOBUS-Spritze

Weiters überzeugen die neuen Kubota Modelle mit ihrer großen und geräumigen Komfortkabine mit nochmals verbesserter Rundumsicht und ergonomischer Ausstattung. Die Kubota Modelle der Serie M-GX verfügen über 8-fach-Lastschaltgetriebe mit Automatikfunktion, einem Kubota Common-Rail-Turbomotor mit 3,8 oder 6,1 Liter Hubraum und 95 bis 140 PS. Für einen überzeugenden Fahrkomfort sorgen die besonders groß dimensionierte Komfortkabine und die optional gefederte Vorderachse.

Kubota M7001 von 130 bis 170 PS

Der „Traktor des Jahres 2015“ verfügt über einen robusten Kubota Common-Rail-Turbo-Dieselmotor mit 6,1 Liter Hubraum, ein automatisiertes Lastschaltgetriebe oder stufenloses K-VT Getriebe mit 40 oder 50 km/h Fahrgeschwindigkeit bei reduzierter Motordrehzahl und umfangreichem Sonderzubehör bis hin zur ISOBUS-Steuerung und vorbereitetem Spurführungssystem. Für besonderen Fahrkomfort sorgen die neue Kubota Super-Komfortkabine mit ausgezeichneter Rundumsicht, die gefederte Vorderachse und die mechanische oder pneumatische Kabinenfederung.

Geräteprogramm für Grünland

Für Grünlandbetriebe bietet Kubota ein umfangreiches Geräteprogramm für die Heu- und Silagebereitung an. Die Scheibenmähwerke mit Drei-Klingen-Technologie aus dem 2012 übernommenen Hause Kverneland/Vicon für den Front- oder Heckanbau, mit oder ohne Mähaufbereiter stehen genauso zur Verfügung wie Dreipunkt oder gezogene Kreiselzettwender, Kreiselschwader, Kubota Rundballenpressen in Festkammer oder variabler Ausführung, Rundballenwickler, Ballenhäcksler und Front- oder Heckmulcher.

Geräteprogramm für Bodenbearbeitung

Auch im umfangreichen Kubota Geräteprogramm für Bodenbearbeitung steckt viel Know-How aus der 2012 übernommenen Kverneland-Gruppe. Das Bodenbearbeitungsprogramm umfasst z.B. Volldrehpflüge, Stoppelgrubber, Kurzscheibeneggen, Kreiseleggen, mech. oder pneum. Drillmaschinen, Einzelkornsätechnik, Pflanzenschutzspritzen und Düngerstreuer.

Esch-Technik GmbH und Vertriebspartner
1230 Wien, Tel.: 01/616 23 00
4614 Marchtrenk/Linz, Tel.: 07243/51500
9300 St. Veit/Glan, Tel.: 04212/2960-0
Mobil: 0664/966 1 996
www.esch-technik.at
ta.ki1508213264nhcet1508213264-hcse1508213264@ecif1508213264fo1508213264

- Bildquellen -

  • Einfache und komfortable Steuerung durch ISOBUS: © Kubota
  • Neuer Kubota M5001 mit 95 bis 113 PS u. Kubota Rundballenpresse: © Kubota
  • Kubota M-GX mit 140 PS und Kubota ISOBUS-Spritze: © Kubota
  • Das neue Kubota Full-Line- Programm von 60 bis 170 PS: © Kubota
- Werbung -