Land NÖ unterstützt Bauern mit rund 535.000 Euro bei Rinderversicherung

„Wichtiger Beitrag zur Sicherung unserer flächendeckenden Landwirtschaft“.

Das Land Niederöstereich gewährt einen Beitrag zu den Kosten der Versicherungsprämien zur Rinderversicherung.

Die Landesregierung beschloss kürzlich die Unterstützung der Rinderversicherung für das Jahr 2018. In diesem Jahr beträgt der NÖ-Zuschuss rund 535.000 Euro, dieser kommt 2730 Betrieben zugute. „Damit leistet das Land NÖ einen wichtigen Beitrag zur Sicherung unserer flächendeckenden Landwirtschaft und zur Stärkung der Produktionskraft der Betriebe“, betont LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Niederösterreichs Bäuerinnen und Bauern wird ein Landeszuschuss von 25 Prozent zu den Prämienkosten gewährt. Ziel der Förderung ist es, finanzielle Einbußen bei der Rinderhaltung – wie zum Beispiel durch Tierverlust aufgrund von Krankheiten – zu vermindern.

- Bildquellen -

  • WF152896: (C) ZVG
- Werbung -