„Land und Leute“-Beitrag: Die Vorsorgeuntersuchung im Fokus

Auf die Vorsorgeuntersuchung sollte nicht vergessen werden. Foto: Wodicka

„Vorbeugen ist besser als heilen“ – diesem Grundsatz folgt auch die SVB. Die kostenlose Vorsorgeuntersuchung, die von Personen ab 18 Jahren einmal jährlich in Anspruch genommen werden kann, steht in der nächsten „Land und Leute“-Reportage im Fokus.

Die Kamera begleitet für diesen Filmbeitrageitrag einen Landwirt am Hof sowie beim Hausarzt bei der jährlichen Vorsorgeuntersuchung, um auf die Bedeutung der Gesundenuntersuchung hinzuwiesen. Auch wenn die Anzahl der Vorsorgeuntersuchungen österreichweit – so auch im bäuerlichen Bereich – jährlich zunimmt, ist ein wesentliches Ziel der SVB noch mehr bäuerliche Versicherte zum Gesundheitscheck zu motivieren. „Chronische Erkrankungen können nämlich aufgrund der Vorsorgeuntersuchung bereits im Frühstadium erkannt und mögliche Risikofaktoren durch entsprechende Maßnahmen verringert werden“, betont SVB-Chefarzt Karl Schmoll im Interview.

Die Sendung wird am 27. Oktober 2018 ab 16.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

Sollte wer die Sendung verpassen, gibt es die Möglichkeit, diese etwa zwei Wochen nach Ausstrahlung auf der Homepage der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (www.svb.at/filmbeitrag) abzurufen. Dort finden Sie auch eine große Auswahl anderer interessanter Filmbeiträge über die SVB.

 

- Bildquellen -

  • Vorsorgeuntersuchung: Wodicka
- Werbung -