LGV-Frischgemüse und Seewinkler Sonnengemüse kooperieren

Beide Unternehmen und ihre Marken bleiben eigenständig, Vertriebsangelegenheiten werden in Zukunft gemeinsam umgesetzt.

Durch die Kooperation können die Synergien der ähnlichen Unternehmensstrukturen im Bereich Gemüse genutzt werden. Foto: LGV/Kurt Kracher

Die Erzeugerorganisationen LGV-Frischgemüse Wien und Seewinkler Sonnengemüse (SSG) setzen ab 2018 wieder auf einen gemeinsamen Vertrieb. Durch die Kooperation sollen die Synergien der ähnlichen Unternehmensstrukturen genutzt werden. „Ab kommendem Jahr werden wir vereinte vertriebliche Wege gehen. Wir können viele Gemeinsamkeiten nutzen und den Handelspartnern einen gemeinsamen Vertrieb bieten, über den ein sehr breites Produktportfolio aus einer Hand bezogen werden kann“, erläutert LGV-Alleinvorstand Florian Bell, MBA die Vorteile der Kooperation. Die Vermarktung wird ab 2018 vollständig über die Gärtnergenossenschaft LGV-Frischgemüse passieren.

„Das gegenseitige Verständnis für die Unternehmensstrukturen und die Herausforderungen des Marktes machen uns zu perfekten Partnern. Neben der Vereinfachung und Verschlankung des Vertriebes können wir so die Kunden mit einem einzigartigen Sortiment begeistern“, freut sich Josef Peck, SSG-Geschäftsführer, auf die zukünftige Zusammenarbeit. „Beide Unternehmen und unsere Sortimente haben sich in den letzten Jahren gut entwickelt, jetzt führen wir das Beste aus beiden Unternehmen vertrieblich zusammen“, ergänzt Bell.

Sonnengereiftes Qualitätsgemüse

Die beiden als Qualitäts- und Innovationsführer des österreichischen Marktes geltenden Erzeugerorganisationen vereinen ab sofort zwei traditionsreiche Gemüseregionen miteinander. Das Produktportfolio der nordburgenländischen Gemüsebäuerinnen und -bauern ergänzt sich damit mit dem der LGV-Gärtnerfamilien. Während die Gärtnerinnen und Gärtner beider Unternehmen auf den geschützten und integrierten Gemüseanbau spezialisiert sind, bringen die Gemüsebäuerinnen und –bauern der SSG auch viel Kompetenz im Bereich Freilandgemüseanbau mit in die Kooperation. Der gemeinsame Fokus liegt in den Pfeilern Qualität, Regionalität, Innovationen und Neuprodukte für den österreichischen Lebensmitteleinzelhandel. Auch die neu entwickelten Vertriebsschienen LGV-Gärtnergschäftl und der Online Shop LGV-Gärtnerkistl gewinnen dadurch nochmals an Produktvielfalt und Attraktivität.

Über Seewinkler Sonnengemüse

Die in Wallern im Burgenland ansässige Erzeugergenossenschaft wurde 1995 gegründet und vereint 47 aktive Gemüsebäuerinnen und Gemüsebauern. Das Produktportfolio reicht von Paprika über Paradeiser und Radieschen bis hin zu Frühkartoffeln, Jungzwiebeln und Zucchini. Mit 10.200 Tonnen Gemüse erwirtschaftete SSG 18,7 Millionen Euro im Jahr 2016.

Über LGV-Frischgemüse Wien reg.Gen.m.b.H.:

Die Gärtnergenossenschaft besteht seit 1946 und vereint heute 107 Gärtnerfamilien in Wien und Niederösterreich. Gemeinsam produzieren die Gärtnerinnen und Gärtner in ihren Familienbetrieben über 40 Gemüsesorten: Klassiker wie Paradeiser, Gurken, Paprika und Kopfsalat sowie Spezialitäten wie Melanzani, Chili, Ochsenherzparadeiser, Cherryparadeiser, Mini Gurken und vieles mehr. Die Erzeugergenossenschaft erwirtschaftete mit 34.500 Tonnen Gemüse rund über 60 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017.

- Bildquellen -

  • Gem OBS 20171115 OBS0009: © LGV/Kurt Kracher
- Werbung -