LR Schleritzko: „Lesen macht Freude und schafft Chancen“

Bibliotheken in NÖ sind der Treffpunkt für die Lesebegeisterten im Land.

LR Ludwig Schleritzko macht Lust aufs Lesen.

„Lesen macht Freude und schafft Chancen. Denn um unsere Welt kennenlernen und verstehen zu können, ist die Fähigkeit lesen zu können entscheidend“, so Landesrat Ludwig Schleritzko am heutigen Welttag des Buches.

Um die Freude am Lesen zu steigern, gibt es in den Bibliotheken Niederösterreichs zahlreiche Initiativen, weiß der zuständige Landesrat. „Die Lese- und Sprachförderung ist eine der zentralen Aufgaben der öffentlichen Bibliotheken. Durch die Vielzahl an Projekten stärken die Bibliotheken die Lesekultur im Land“, so Schleritzko.

Der Jugendlesewettbewerb „Read and Win“ in Zusammenarbeit mit dem Ländernetzwerk „Weiter.Bildung“ richtet sich etwa von Mai bis Oktober an alle 13- bis 19-Jährigen in Niederösterreich. Wer online Fragen zu vorgeschlagenen Büchern beantworten kann oder kreative Gestaltungen zu den Büchern hochlädt, hat die Chance Preise zu gewinnen. Gemeinsam mit dem Forum Land läuft bis September auch die Suche nach der Lesemeisterin und dem Lesemeister. Kinder werden dazu ermuntert eigene Gedanken über die gelesenen Bücher auf Kärtchen festzuhalten. Aus allen Vierteln werden im Herbst zehn Gewinnerinnen und Gewinner gezogen.

- Bildquellen -

  • 20180423 Welttag Buch 2[10]: Büro LR Schleritzko
- Werbung -