Mähdrusch-Praxis für Betriebsleiter und Fahrer

Die Bildungswerkstatt Mold (NÖ) veranstaltet am Dienstag, 24. Mai, den Kurs “Mähdrusch-Praxis 2016 für Betriebsleiter und Fahrer”. Geplanter Beginn ist 9 Uhr, das Ende ist um 18 Uhr angesetzt. Themen sind:
• Vorstellung aktueller Mähdrusch-Technik
• Praxiserfahrungen mit verschiedenen Drusch- und Abscheidesystemen
• Einstellautomatiken und Praxisparameter
• Leistungssteigerung mit geänderter Mähdreschereinstellung sowie Einstellungen bei schwierigen Ernteverhältnissen
• Technische Optimierung
• Verbesserung der Drusch- und Kornqualität
• Messmittel zur Leistungskontrolle
• Reduzierung von Stillstandzeiten (Bedienung und Wartung)
• Fruchtartenbezogene Beispiele an vorhandenen Mähdreschern
• Mähdruschkosten
• Ernte-Logistik
• Kornverluste: Erfahrungen und Schätzungen, Ursachen, Kornverluste beurteilen.

Referent ist Klaus Semmler (AgrarTraining), der Kursbeitrag beträgt 130 Euro pro Person inkl. Pausenverpflegung, Trainingsunterlage und Kornverlustblatt.
Anmeldung bis spätestens 17. Mai in der Bildungswerkstatt Mold unter Tel. 05 0259/29500 (Mähdrescher-Type und SW-Breite bekanntgeben; begrenzte Teilnehmerzahl)

- Werbung -