Mostsuppe mit Schwarzbrotknödel

Zutaten:
1/2 l Most, 1 Stück fein gehackte Zwiebel,
2 EL zerlassene Butter, 1 Erd- äpfel, mehlig, 1 Karotte,
1 Knollensellerie, 1 Liter Rinds- suppe, 2 EL Erdäpfelstärke, 0,13 l Kaffeeobers, Salz, Pffer, schwarz, Muskat, gerieben,
0,25 kg Schwarzbrot, 0,13 l Milch, 1 gelbe Zwiebel, 50 g Butter, 2 Eier, Rosmarin, Kümmelpulver

Zubereitung:
Feingehackte Zwiebel, Karotte, Erdäpfel und Sellerie in Butter anschwitzen und mit dem Most aufgießen. Aufkochen, bis auf die Hälfte einkochen, reduzieren lassen, dann mit der Rindsuppe auffüllen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit Obers verfeinern, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Mit dem Stabmixer pürieren, falls die Suppe zu dünn ist, mit dem Erdäpfelmehl binden.
Schwarzbrotknödel
Das Schwarzbrot würfelig schneiden, die Zwiebelwürfel in der Butter glasig anschwitzen und mit der Milch aufgießen, erhitzen und über die Brotwürfel geben. Die Masse würzen und die Eier dazugeben, abschmecken. Eine Kastenform bebuttern und mit Brösel bestreuen, die feuchte Masse einfüllen und im Wasserbad bei 130 °C ca. 25  Min. backen.
Noch heiß in Scheiben schneiden und zur Suppe servieren.

Rezept aus www.regionale-rezepte.at

- Werbung -