Neue Maschinen am Feldtag

Leistbare Bodenbeabeitungsmaschinen aus der Türkei

Mit der neuen Marke Özduman aus der Türkei will Firma Manhart aus Reinprechtspölla (NÖ) leistbare Maschinen für die Bodenbearbeitung sowie für die Aussaat von Mais, Sonnenblumen und co. anbieten. Am Feldtag am Donnerstag, den 15. August, kommen die Maschinen zum ersten Mal in Österreich zum Einsatz. An diesem Tag gibt es eine Einzelkornsämaschine, Scheibenegge, Sämaschine mit kombinierter Düngerablage sowie die Düngertechnik von Özduman zu sehen. Als Generalimporteur für Österreich ist in weiterer Folge auch der Aufbau eines Händlernetzes geplant, um die Marke einem breiten Publikum anbieten zu können.

Quelle: Özduman
Bodenbearbeitungsmaschinen der Firma Özduman
Quelle: Özduman
Bodenbearbeitungsmaschinen der Firma Özduman

Handel von Praktiker zu Praktiker

KFZ Service/Landmaschinen Manhart beschäftigt sich seit 2015 mit dem Handel von Landmaschinen, vorwiegend aus den beiden Ländern Polen und Tschechien. Der Inhaber des Unternehmens, Philipp Manhart, betreibt selbst eine Landwirtschaft und hat daher die Möglichkeit, jede Maschine, die er neu in das Portfolio aufnimmt, vorher am eigenen Betrieb auf Herz und Nieren zu testen. Das schätzen laut eigenen Angaben die Kunden der Firma sehr – ein Austausch von Praktiker zu Praktiker.

Nähere Informationen gibt es unter www.kfz-manhart.at

- Bildquellen -

  • Bodenbearbeitungsmaschinen der Firma Özduman: Özduman
  • Bodenbearbeitungsmaschinen der Firma Özduman: Özduman
  • Leistbare Bodenbeabeitungsmaschinen aus der Türkei: Özduman
- Werbung -