Niederösterreichs Sieger-Winzer auf Tour durch Westösterreich

Erfolgreicher Start der Weinreise in Bregenz: Stefan Moosbrugger (Standortleiter Casino Bregenz), Franz Backknecht (Präsident des NÖ-Weinverbandes), Winfried Eberl (Verlagsleiter AV-Medien) und Gerhard Dell-Osbel (Gaming Manager Casino Bregenz). Foto: Udo Mittelberger

Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich, der Weinbauverband Niederösterreich und das Herkunftsmagazin Genuss aus dem Österreichischen Agrarverlag (AV-Medien) luden zur zweiten NÖ-Weinreise in den Westen Österreichs. Gemeinsam mit über 40 Top-Winzern aus Niederösterreich wurde Station in Bregenz und Salzburg gemacht und in prachtvollstem Ambiente präsentierten sich die niederösterreichischen Landessieger-Weine 2019 sowie alle Weine, die das Finale erreicht haben.

Gemeinsam mit interessiertem Fachpublikum konnten die weinbegeisterten Gäste diese Weinspezialitäten in besonderem Rahmen verkosten. Unterstützt von regionalen Schmankerln aus Niederösterreich, Bregenz und Salzburg.

Weinreise Bregenz

Am 3. Juli machte die Weinreise Station im Casino Bregenz. Bei einem guten Gläschen Wein konnten die Weinbegeisterten das besondere Ambiente von Casino und Bodensee genießen, auf der Terrasse des Bregenzer Casinos die Top-Winzer aus Niederösterreich persönlich kennenlernen und die Besonderheiten der ausgezeichneten und prämierten niederösterreichischen Weine erleben.

Weinreise Salzburg

In Salzburg präsentierten sich die Siegerweine und die dazugehörigen Winzer und Weingüter am 4.7. im Ambiente des Casino Salzburg, Schloß Klessheim. Mit toller Aussicht auf den herrlichen Schlosspark konnte sich auch hier das fach- und weinbegeisterte Publikum mit den niederösterreichischen Winzern austauschen und die ausgezeichneten Weine kennen und lieben lernen.

Unterstützt und begleitet wurden beide Termine vom Präsidenten des NÖ-Weinbauverbandes Franz Backknecht, dem Vizepräs. der NÖ-Landwirtschaftskammer, Otto Auer, Verlagsleiter des AV-Verlages, Winfried Eberl und Konrad Hackl, Geschäftsführer des NÖ-Weinverbandes. Backknecht zeigte sich begeistert: „ Es ist toll, dass wir die besten Tropfen aus Niederösterreich wieder dem westlichen Publikum präsentieren können. Eine gelungene Fortsetzung der letztes Jahr ins Leben gerufenen Aktion und ich hoffe, dass viele Gäste aus dem Westen dadurch unsere Weine noch mehr kennen- und lieben lernen!”

Landesweinprämierung Niederösterreich

Die Landesweinprämierung NÖ gilt als der Gratmesser für die Beurteilung der aktuellen Weinjahrgänge des Bundeslandes und ist mit über 5.000 Einreichungen der größte Wein-Wettbewerb des Landes. Zugelassen sind Qualitätsweine mit staatlicher Prüfnummer, Sekte und Perlweine. Alle Produkte müssen ausschließlich aus niederösterreichischen Trauben hergestellt worden sein und dem österreichischen Weingesetz entsprechen.
Zur Prämierung mit Niederösterreich Gold sowie für die Aufnahme in den Kreis der Finalisten sowie für die Ermittlung der Landessieger werden sämtliche Weinproben von entsprechend ausgebildeten Verkostern und Verkosterinnen völlig anonym und verdeckt bewerten.

Ein Auszug der teilnehmenden Winzer

Weingut Holzmann, Weingut Nimmervoll, Weinbau Urban, Weingut Steininger, Weingut Aigner, Weingut Reinhard Hirsch, Weingut Familie Auer, Weinbau Fink & Kotzian, Weingut Gutmayer, Winzerhof Zimmermann u.v.m.

- Bildquellen -

  • Casino Bregenz Weinreise © Udo Mittelberger 7: Udo Mittelberger
- Werbung -