OÖ: Regierungsumbildung mit Haberlander und Achleitner

In der Landtagssitzung am Donnerstag wurde Markus Achleitner als Nachfolger von Michael Strugl als neuer Wirtschaftslandesrat und Christine Haberlander als erste Frau in der Funktion der Landeshauptmannstellvertreterin angelobt.

Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander (v.l.)

Der Budgetlandtag in Oberösterreich diese Woche stand ganz unter dem Stern der Regierungsumbildung. Wie es von Landeshauptmann Thomas Stelzer bereits im Juni angekündigt wurde, wurden zwei Funktionen im ÖVP-Regierungsteam neu besetzt.

Mit dem Wechsel von Michael Strugl in den Vorstand des Stromkonzerns Verbund wurde seine Stelle als Wirtschaftslandesrat vakant. Diese wird nun vom bisherigen Eurothermenchef Markus Achleitner ausgefüllt. Achleitner will dafür sorgen, dass Oberösterreich 2030 – so sein Blickwinkel – gut dasteht und erfolgreich ist, sagte er bei seinem ersten Pressestatement nach der Angelobung. Mit “Herz und Hirn” will der “Mann aus der Wirtschaft” sein Amt angehen. “Oberösterreich ist das Wirtschaftsland Nummer eins. Hier Wirtschaftsminister zu sein, ist deshalb eine enorm wichtige Funktion. Ich habe nicht lange überlegen müssen, um Markus Achleitner vorzuschlagen”, hob Landeshauptmann Thomas Stelzer die wirtschaftlichen Kompetenzen des neuen Landesrates hervor. Achleitner sei ein “Verbinder” und ein “Netzwerker”.

Die Funktion des Landeshauptmannstellvertreters geht von Strugl an Landesrätin Christine Haberlander. Erstmals wird da­mit in Oberösterreich eine Frau diese Funktion innehaben – “nach 24 Herren, die vor ihr dieses Amt bekleideten”, wie Haberlander in ihrem Pressestatement anmerkte. Haberlander ist seit April 2017 Landesrätin für Gesundheit, Bildung und Frauen. “Mehr als ein Goldgriff” sei die Bestellung Haberlanders als Landesrätin vor eineinhalb Jahren gewesen, sagte Landeshauptmann Thomas Stelzer. Sie als Landeshauptmann-Stellvertreterin vorzuschlagen, sei daher nicht nur ein Signal in Richtung Frauen, sondern eine “logische Entscheidung”.

 

Quelle: Land OÖ/Denise Stinglmayr;
Die neue OÖ Landesregierung: V.l.: LR Rudi Anschober, LH-Stv. Christine Haberlander, LH Mag. Thomas Stelzer, LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, LRin Birgit Gerstorfer.
Stehend v.l.: LR Markus Achleitner, LR Max Hiegelsberger, LR Günther Steinkellner, LR Elmar Podgorschek.

 

- Bildquellen -

  • Familienfoto Landesregierung OÖ: Land OÖ/Denise Stinglmayr;
  • Achleitner Stelzer Haberlander: Land OÖ/Denise Stinglmayr;
- Werbung -