Pöttinger setzt mit neuen Maschinen neue Standards

Im Geschäftsjahr 2016/2017 rechnet Pöttinger mit einem Umsatz von 290 bis 310 Mio. Euro.

Präsentierten u. a. die Ballenpresse Impress: die Geschäftsführer Heinz Pöttinger (l.) und Gregor Dietachmayr ©BZ/Stockinger
Präsentierten u. a. die Ballenpresse Impress: die Geschäftsführer Heinz Pöttinger (l.) und Gregor Dietachmayr ©BZ/Stockinger
Angesichts schwieriger Rahmenbedingungen konnte sich Pöttinger im Wirtschaftsjahr 2015/16 gut halten. 301 Mio. betrug laut Geschäftsführer Heinz Pöttinger der Umsatz. Das entspricht gegenüber der Vorjahresperiode einem Minus von sechs Prozent. Dabei ist man allerdings zuletzt von einem sehr hohen Niveau ausgegangen – denn mit einem Umsatz von 320,3 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2014/15 ist Pöttinger der höchste Umsatz in der Unternehmensgeschichte gelungen. Im Geschäftsjahr 2016/2017 rechnet Pöttinger mit einem Umsatz von 290 bis 310 Mio. Euro.

Impress

Die Sämaschine Aerosem ist nun auch mit Duplex Seed-Verfahren verfügbar. ©BZ/Stockinger
Die Sämaschine Aerosem ist nun auch mit Duplex Seed-Verfahren verfügbar. ©BZ/Stockinger
Erstmals auf einer Messe in Österreich zu sehen war die Rundballenpresse Impress. Mit ihr will Pöttinger einen neuen Standard setzen. “Es war klar, wenn Pöttinger mit einer Presse auf den Markt kommt, dann muss dieses Produkt in mancher Beziehung besser sein, als das, was bisher vorhanden ist”, so Geschäftsführer Gregor Dietachmayr. Die Presse zeichnet sich durch einen speziellen Gutfluss aus. “Wir kommen mit dem Gut über dem Rotor, also oben in die Pressenkammer. Das ist ein ganz anderes System als bei allen anderen Pressen am Markt”, erklärt Dietachmayr. Dadurch würden auch Bröckelverluste vermieden werden. Einzigartig sei auch der Kurzschnitt mit 32 Messern. Dieser ermögliche höhere Verdichtung bei den gepressten Ballen, höhe Ballengewichte und höhere Effizienz. Aber auch im Futtermischwagen seien die 36 Millimeter kurzen Halme günstig, hier im Hinblick auf eine leichtere Durchmischung des Gesamtfutters.

Duplex Seed

Die Sämaschine Aerosem PCS wird durch die neue Technologie Duplex Seed noch interessanter. Mit Duplex Seed erfolgt die Aussaat von Silo- und Körnermais in Doppelreihe. Bis zu zehn Prozent mehr Ertrag sollen möglich sein. Zusätzlich ist laut Fa. Pöttinger eine Leistungssteigerung von rund 25 Prozent bei der Aussaat zu verzeichnen, da sich höhere Fahrgeschwindigkeiten bis zu zehn km/h entsprechend auf die Hektarleistung auswirken.

- Werbung -