ProWein 2019: Österreich lockt mit 350 Winzern und neuen “Masterclasses”

Auch heuer werden Österreichs Winzer auf der ProWein wieder in Halle 17 zu finden sein. Foto: ÖWM/WKÖ/Tibor Rauch

Von 17. bis 19. März 2019 feiert die ProWein, Europas bedeutendste Weinmesse, ihr 25-jähriges Bestehen. Österreich bietet mit rund 350 Winzern in Halle 17 ein dreitägiges Programm der Extraklasse.

Die größte Neuerung in Halle 17 betrifft den Stand C30 der Österreich Wein Marketing (ÖWM). Dieser wird um eine großzügige Seminar-Fläche erweitert, wo an allen Messetagen hochkarätig moderierte Masterclasses rund um Österreichs Weinvielfalt stattfinden. Ein tägliches Update zu den Entwicklungen im Weinland Österreich steht dabei ebenso auf dem Programm wie zahlreiche informative Workshops zu spezifischen Weinbaugebieten oder Weinstilen – etwa zur Königsklasse des österreichischen Schaumweins, Sekt g.U., zu den neuen Ortsweinen der steirischen DAC-Gebiete, den letzten Überlegungen in der Wachau u. v. a. m.

Eine durchgehend geöffnete Verkostungsbar mit wechselndem Programm setzt zusätzliche Anreize für das internationale Fachpublikum, in die Halle 17 zu kommen und mit den 350 anwesenden österreichischen Winzern in Geschäftskontakt zu treten.

Diese können mit dem Jahrgang 2018 voll punkten: In allen österreichischen Weinbaugebieten zeigen sich die Weine vollreif, sortentypisch und harmonisch. Zu den erfreulichen Qualitäten gesellt sich eine überdurchschnittliche Erntemenge von 2,75 Mio. hl (24 Prozent über dem Ernteschnitt der vergangenen fünf Jahre). „Der Jahrgang 2018 brachte in Österreich sehr gute Qualitäten in zufriedenstellender Menge. Die ProWein bietet mit ihrem hochprofessionellen Konzept den idealen Rahmen für unsere Winzer, um ihre Weine tausenden Branchenprofis aus aller Welt zu präsentieren“, resümiert ÖWM-Geschäftsführer Willi Klinger.

Komplettiert wird das einladende Austria-Flair durch das vielleicht beste gastronomische Angebot der ProWein bei Gruber’s Schmankerl Restaurant.

Wein aus Österreich: erfolgreich durch starke Identität

Zwar ist Österreich nur für knapp ein Prozent der Weltweinproduktion verantwortlich, doch die herausragenden Qualitäten sorgen für höchste internationale Anerkennung und Nachfrage. Leistungsfähige Familienbetriebe erzeugen in Handarbeit einzigartige, charakterstarke Weine, wobei Tradition auf den Innovationsgeist junger dynamischer Winzer trifft. Mit kompaktem Körper und unverwechselbarer Frische sind Österreichs Weine ausgezeichnete Speisenbegleiter. Die faire Preisgestaltung steigert ihre Attraktivität im internationalen Vergleich zusätzlich.

ProWein: 25-jährige Erfolgsgeschichte

1994 aus der Taufe gehoben, hat sich die ProWein in Düsseldorf zur europaweit bedeutendsten Fachmesse für Weine und Spirituosen entwickelt. Konstant wachsende Aussteller- und Besucherzahlen belegen ihren Stellenwert eindrucksvoll. 2019 werden sich über 6800 Aussteller aus knapp 300 Weinanbaugebieten den erwarteten 60.000 internationalen Fachbesuchern präsentieren.

Facts ProWein 2019
• 25-jähriges Jubiläum
• Erwartete Aussteller: über 6.800
• Erwartete Besucher: 60.000
• Österreichische Winzer: rund 350
• Highlights in Halle 17 (Österreich):
-) Neu: Seminarfläche mit täglichen Masterclasses
-) Verkostungsbar mit wechselnden Themenschwerpunkten
-) Gruber’s Schmankerl Restaurant
-) Ruhige Gesprächsecken und gemütliches Flair

- Bildquellen -

  • ProWein 1: ÖWM/WKÖ/Tibor Rauch
- Werbung -