Sieger der Sima Innovation Awards stehen fest

Zwei Gold- und fünf Silbermedaillen wurden vergeben

Mi Gold ausgezeichnet: das
Mi Gold ausgezeichnet: das “VIP”-System von Trelleborg für optimalen Reifendruck. ©Trelleborg
Im Vorfeld der Sima in Frankreich, einer der führenden Landtechnikmessen in Europa, wurden bereits die Gewinner der Sima Innovation Awards 2017 bekannt gegeben. Zwei Medaillen in Gold, fünf in Silber sowie 18 “Spezielle Erwähnungen” wurden vergeben.Die Goldmedaillen gehen an zwei Reifenspezialisten: Michelin und Trelleborg. Der “2-in-1 evolutionäre Reifen” (Handelsmarke: Evobib) von Michelin soll, bei entsprechendem Druck, auf der Straße nur mit dem mittlerem Abschnitt des Laufflächenmusters mit dem Untergrund in Kontakt sein. Dieser Teil ist speziell auf die Straßenfahrten (geringer Rollwiderstand und gute Leistung) ausgerichtet. Der mögliche Druck auf dem Feld (0.6 bar) ist einer der niedrigsten auf dem Markt. Die Kontaktfläche des Radialreifens ist hier entsprechend groß, um die Verdichtung des Bodens zu verringern. Trelleborg hat Gold für das in Kürze startende VIP-System “Variable Inflation Pressure” erhalten. Es wurde in Partnerschaft mit Agco/Fendt entwickelt. Dabei handelt es sich laut Firmenangeben um ein “intelligentes und autonomes Komplettrad”, das den Druck eines Mähdrescher-Reifens entsprechend seiner jeweiligen exakten Belastung während des Betriebs selbständig anpasst und so die Bodenverdichtung durch den Reifen minimieren soll. Das in der Felge integrierte VIP-System besteht aus einem Sensoren-Satz, der laufend mehrere Parameter ermittelt, einschließlich der Traglast, des Reifeninnendrucks und der Temperatur. Er ist verbunden mit einem elektronischen Zentralprozessor, der einen Kompressor und ein Ventil steuert, um den Reifeninnendruck anzupassen. Silber gehen an: Case IH Agriculture (für den autonomen kabinenlosen Traktor) JCB Agri (für JCB Dualtech VT Variable Transmission), John Deere (für Smart AutoLube), New Holland (für NHDrive) und Rousseau (für E-Kastor).Über “Spezielle Erwähnungen” dürfen sich freuen: Agco/Massey Ferguson (Dynamic Top-Link Control), Agriest (Agri-Power), Amazone (HeightSelect), Arvalis – Institut du végétal (Taméo), Claas (Shredlage und Turn In), Dangreville Synergy (Dangreville smart spreader), Horsch (Leeb LT Autoselect), John Deere (Sesam-Traktor, ExactApply), Kverneland Group (2500 i-Plough, Auto Feed Control, und High Speed Pack), New Holland (High-efficiency cooling system), Sencrop (Sencrop-Echtzeit-Farm-Wetter-Plattform), Smag/Smart Agriculture (IoTA), Teejet Technologies (DynaJet Flex 7140), wefarmup.com (Maschinenplattform).

- Werbung -