Staffelübergabe an der Spitze der LK Österreich: Moosbrugger folgt Schultes nach

Josef Moosbrugger wurde am Dienstag, den 15. Mai, von den Landwirtschaftskammer-Präsidenten als Nachfolger von Hermann Schultes gewählt. Gleichzeitig wählten die Präsidenten auch weitere Funktionäre in der LK Österreich: Schultes ist nun Vizepräsident der LK Österreich, neben den bisher schon amtierenden Präsidenten Franz Eßl (LK Salzburg) und Franz Reisecker (LK Oberösterreich), und Vorsitzender des Ausschusses für Pflanzenproduktion. Den Ausschuss für Bildung und Beratung übernimmt LK Burgenland-Präsident Nikolaus Berlakovich, jenen für Milchwirtschaft der Präsident der LK Tirol, Josef Hechenberger.

Zur Person

Moosbrugger wurde 1966 in Dornbirn geboren, besuchte die Landwirtschaftliche Fachschule Hohenems und bewirtschaftet einen Milchwirtschaftsbetrieb. Moosbrugger war zwölf Jahre lang Funktionär der Jungbauernschaft, wurde 1991 Kammerrat der Landwirtschaftskammer und ist seit 1999 Präsident der LK Vorarlberg. Er ist außerdem Vorsitzender der Ländle Qualitätsprodukte Marketing GesmbH und Obmann der Viehzuchtgenossenschaft Dornbirn. Moosbrugger ist verheiratet und hat drei Kinder.

- Bildquellen -

  • Amtsantritt Präsident Josef Moosbrugger: © LKÖ/APA-Fotoservice/Juhasz
- Werbung -