Auf Einladung von LAbg. Franz Mold absolvierten der künftige Landesrat Ludwig Schleritzko und der designierte Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf ihren ersten gemeinsamen Auftritt am Waldlandhof in Oberwaltenreith.

Regierungsmitglieder sprechen Klartext

Die Weichenstellungen für das Land Niederösterreich sind mit dem künftigen LH-Stv. Stephan Pernkopf sowie mit dem angehenden Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko vorgenommen worden. Vergangene Woche hatten beide anlässlich eines Infoabends die Gelegenheit, sich und die eigenen Arbeitsschwerpunkte im neuen Regierungsteam vorzustellen. Dabei wurde besonders die fachliche Expertise und der bäuerliche „Background“ des 38-jährigen Waldviertlers von den rund 200 Funktionären und Bürgermeistern als positives Signal für die Zukunft des gesamten Landes gewertet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Schulen, die volatilen Märkte und die Ausformung der GAP nach dem Jahr 2020.

Ebenso wurden regionale Themen, wie die Zukunft der Waldviertler Klinikstandorte und Maßnahmen im Bereich der Raumordnung sowie des Straßenbaus, behandelt.

Hinsichtlich der nächsten Landtagswahlen unterstrich LR Pernkopf die Erwartungshaltung vieler Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher – gerade in schwierigen Zeiten – nach politischer Kontinuität. Mit Schleritzko habe er einen verlässlichen Partner, mit dem er vor allem im Bereich der Landeskliniken viele Berührungspunkte haben werde, so Pernkopf.

„Mit dem Wechsel beginnt eine neue Ära und die Erwartungshaltung nach Verlässlichkeit.“
LR Stephan Pernkopf

Auch Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner hob im Interview mit Ludwig Schleritzko seine jahrelange Berufserfahrung hervor. Die ehemalige EU-Abgeordnete Agnes Schierhuber erinnerte sich, dass Schleritzko als Mitarbeiter stets durch seinen Hausverstand und seine Volksnähe aufgefallen sei.

Franz Mold freute sich über den Erfolg der Veranstaltung und stellte abschließend fest, dass es für die Funktionäre im Waldviertel wichtig sei, Ludwig Schleritzko persönlich kennen zu lernen und über die neuen Aufgaben von Stephan Pernkopf informiert zu werden.

- Bildquellen -

  • 11-02-12-17 NO: © © NÖ BAUERNBUND/MONIHART
- Werbung -