22.5 C
Wien
Donnerstag, Juli 18, 2019

Management

Die "Globalisierung" macht auch vor den Biomärkten nicht halt. Mit dem steigenden Bedarf in der EU wachsen auch die internationalen Handelsbeziehungen.

Vermarktung bestimmt die Wahl des Verbands

Mit Anbauen bzw. Melken und Abliefern ist es auch im Biobereich nicht mehr getan. Dazu sind die Märkte bereits zu voll besetzt. Produktdifferenzierung und das Erarbeiten passender Vermarktungswege gehören mit zum Biogeschäft.
Biomaps listet Bio Betriebe und ihr Angebot bundesweit auf.

Bio Austria startete eine Online-Bio-Suchmaschine

Ziel ist, das Angebot an Bezugsquellen von Biolebensmitteln vom Direktvermarkter weiter zu steigern.
Bei Mais deuten die Prognosen der EU-Kommission auf mittelfristig sinkende Endbestände hin. Den Notierungen verhalf dies zu einer leicht positiven Entwicklung.

Maisnotierung konnte den Weizen überholen

Während bei Weizen die Mengenpegel unverändert auf Vollanschlag stehen, war Mais jüngst nur knapp verfügbar. Das bescherte der Terminnotierung ein deutliches Plus. Raps hat sich nach heftigem Auf und Ab etwas erholt.
Beispiele für Innovationen in der Landwirtschaft liefern die jährlichen "Field Robot Events" der DLG. Der nächste Termin der Veranstaltung ist 14. bis 16. Juni 2016.

Studie – Innovation in bäuerlichen Betrieben

Innovationen und Neuerungen in der Landwirtschaft prägen seit Jahrtausenden die Entwicklung der Menschheit. Eine vom Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) und der Universität für Bodenkultur (Boku) durchgeführte Studie soll nun erstmals ergründen, wie der Neuerungsprozess in einzelnen Betrieben abläuft.

AMA-Hauptauszahlung erfolgt am 28. April

Zur Anweisung kommen zu diesem Datum die Leistungsentgelte für 2015 in den Bereichen Direktzahlungen sowie Umwelt- und Bergbauernprogramm.
Auf das Ankreuzen an den richtigen Stellen kommt es an. Der Papiervordruck dient als Ausfüllhilfe. Bei der AMA einzureichen ist der Antrag auf elektronischem Weg.

Beantragung der Maßnahmen

Mit dem Versand der Antragsvordrucke hat die Agrarmarkt Aus­tria die Antragssaison 2016 gestartet. Die Antragstellung kann selbstständig per Internet über www.eama.at erfolgen oder auch mithilfe der Bezirksbauernkammern.
Ab 17. März ist die Antragstellung via www.ema.at freigeschaltet.

Antragstellung ist ab 17. März möglich

Mit dem Versand der Antragsvordrucke hat die Agrarmarkt Aus­tria die Antragssaison 2016 gestartet. Die Antragstellung kann selbstständig per Internet über www.eama.at erfolgen oder auch mithilfe der Bezirksbauernkammern.

Übertragung von Zahlungsansprüchen

AMA hat Richtlinien zur Übertragung von Zahlungsansprüchen für 2016 veröffentlicht.
Auch der Neueinstieg in den Anbau von Stärkeindustriekartoffeln (Stik) ist möglich.

Neue Kontraktprämie für Stärkekartoffeln

Der Verarbeiter Agrana will mit stabilen Grundpreisen und ansprechenden Prämien ein betriebswirtschaftlich interessantes Angebot machen. Auch für Neueinsteiger besteht die Möglichkeit, in den Kontraktanbau von Stärkekartoffeln einzusteigen.
Die "Kalte-Hände-Regelung" gilt bis zu einem Jahresumsatz je Betrieb von 30.000 Euro.

Registrierkassenpflicht – Hinweisezur praktischen Umsetzung

Im Zuge der Steuerreform 2015/16 soll die vollständige Erfassung der Barumsätze sichergestellt werden. Auch land- und forstwirtschaftliche Betriebe sind von der sog. Registrierkassenpflicht betroffen.

WETTER

Wien
Klarer Himmel
22.5 ° C
25 °
20.6 °
47%
2.1kmh
0%
Fr
26 °
Sa
29 °
So
26 °
Mo
28 °
Di
27 °

FOLGE UNS

2,864FansGefällt mir
- Werbung -
Hard X: Gonzo, Anal, DP, Hardcore Porn Network21Sextury Porn - Best European Porn Network for 21 Century