Wieselburger Messe mit ausgeweitetem Forsttechnikzentrum

Maschinen für den Forst sind ein wichtiger Schwerpunkt in Wieselburg. Foto: Messe Wieselburg

Von Donnerstag, 27. Juni, bis Sonntag, 30. Juni, geht die “Wieselburger Messe Hof & Forst” über die Biene. Auf der als größte Messe Niederösterreichs geltende Schau präsentieren wieder rund 500 Aussteller ein umfassendes Produktspektrum.

Neben dem land- und forstwirtschaftlichen Teil werden in Wieselburg die Bereiche „Bauen & Wohnen“, „Haushaltsausstattung“ und „Garten – Genuss – Freizeit“ abgedeckt. Großes Augenmerk gilt heuer den Themen Forstwirtschaft, Forsttechnik und Wald. Das entsprechende Ausstellungsangebot wurde erweitert. Erstmals werden in einem Zelt Vorträge zum Thema gehalten. Im Rahmenprogramm gehen etwa der Landesentscheid Forst der Landjugend NÖ oder das 8. Österreichische Motorsägen-Holzschnitzer-Event über die Bühne.

Die Wieselburger Messe wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet: Der Bauerntag des NÖ-Bauernbundes, Vorführungen im Bereich der Tierschau und im Forsttechnikzentrum gehören ebenso zum Programm wie der 10. Wieselburger Trachtentag, Vorführungen der Landjugend NÖ oder die Verkostung der Siegerprodukte der Prämierungen „Das Kasermandl in Gold“ bzw. „Das goldene Stanitzel“.

Am Donnerstag und Freitag (27. und 28. Juni) ist der Eintritt zur Messe frei.
Das Wieselburger Volksfest beginnt bereits am Mittwoch, 26. Juni.

Weitere Infos: www.messewieselburg.at

- Bildquellen -

  • Forst Wieselburg: Messe Wieselburg
- Werbung -