Der Maschinenring sucht verlässliche Landwirte für Niederösterreich und Wien, die im Winterdienst anpacken möchten. Für alle, die beim Maschinenring im Winterdienst tätig sind, gibt es zahlreiche Vorteile: Einerseits kann die kalte Jahreszeit genutzt werden, um die Maschinen optimal auszulasten, andererseits verdient der Landwirt Geld dazu, während für den eigenen Hof immer noch genug Zeit bleibt. Der Maschinenring bietet eine leistungsgerechte und vor allem sichere Bezahlung. Ein Plus ist auch die Übernahme der persönlichen Haftung und die Beratung in sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Belangen. Hier stehen dem Dienstnehmer jederzeit Maschinenring-Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. 

Die richtige Ausstattung: Sicherheit geht vor

Um sichere Arbeitsbedingungen gewährleisten zu können, stattet der Maschinenring die Landwirte mit qualitativ hochwertigen Winterjacken sowie Winterschuhen aus. Die benötigten Arbeitsgeräte wie Schneepflug oder Streuer werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt; bei Nutzung eigener Geräte werden diese vom Maschinenring angemietet. Die Sicherheit der Mitarbeiter steht beim Maschinenring im Vordergrund, daher finden jährlich Winterdienst-Schulungen statt, bei denen Themen wie Sicherheit, (Schutz-)Ausrüstung und Objektaufteilung ausführlich besprochen werden. Alle zu betreuenden Objekte werden beim ersten Mal vor Ort mit dem jeweiligen Ansprechpartner besichtigt.

Maschinenring: zuverlässiger Partner der Landwirte

Bereits mehr als 1500 Landwirte sind niederösterreichweit für den Maschinenring im Winterdiensteinsatz. Bei Interesse an einer Mitarbeit im Maschinenring-Team können sich Landwirte beim regionalen Maschinenring oder unter Tel. 059060 300 melden.

- Bildquellen -

  • Für alle, die beim Maschinenring tätig sind, gibt es zahlreiche Vorteile.: Maschinenring
- Werbung -