Winterzeit ist Schnäppchenzeit

Viele wissen nicht, dass auch im Winter Zäune aufgestellt werden können.

Der Wunsch-Zaun kann auch im Winter wachsen. Die Vorteile für die Montage des Zauns in den kälteren Monaten liegen auf der Hand: Man hat keine anderweitigen Gartenarbeiten, die sofort erledigt werden müssen, die Pflanzen sind zurückgeschnitten, und die Grundstücksgrenze ist im Zugang ideal freigelegt. So erspart man sich die Zaunbaustelle zu Beginn der nächsten Gartensaison und kann das Frühlingserwachen ohne Einschränkungen genießen. 

Lösungen für mehr Sicherheit

Wer Wert auf die Gestaltung seines Gartens unter Sicherheitsaspekten legt, stößt schnell an Grenzen – die des Grundstücks und die der Gestaltung. Um den gestiegenen Ansprüchen an Sicherheit und Zutrittskontrolle zu seinem Grundstück gerecht zu werden, haben sich mittlerweile praxiserprobte und auch optisch überzeugende technische Zaunlösungen bewährt. 

Voraussetzungen im Winter

Solange der Boden noch nicht tiefgehend gefroren ist, ist es für Zaun-Profis kein Problem, auch bei schneebedeckten Straßen oder Wiesen Zäune zu errichten. Das Zaunteam berät von der Planung bis zur fachgerechten Montage rund um die Gestaltungsmöglichkeiten mit Zäunen und Toren. Informationen unter Tel. 0800/84 86 888 oder unter www.zaunteam.at

- Bildquellen -

  • Viele wissen nicht, dass auch im Winter Zäune aufgestellt werden können.: Zaunteam
- Werbung -