Der Ball der Rekorde

70. Steirischer Bauernbundball, Rekorde
Auch die halbe Bundesregierung feierte den 70. Bauernbundball und das Bühnenjubiläum von Andreas Gabalier mit. Foto: Arthur

Noch nie zuvor eröffnete ein amtierender Bundeskanzler den Steirischen Bauernbundball. Nie zuvor waren gleich sechs Mitglieder der Bundesregierung und vier Landesregierungsmitglieder dabei. Und nie zuvor waren über 70 Journalisten für den Bauernbundball akkreditiert.

Europarekord

Der 70. Steirische Bauernbundball – er gilt mit 16.000 Besuchern als größter Ball Europas – schlug alle Rekorde. Und darüber freuten sich Bauernbund-Landesobmann Hans Seitinger und Organisator Bauernbunddirektor Franz Tonner besonders. Zusammen mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, begleitet von der steirischen EU-Spitzenkandidatin Simone Schmiedtbauer, und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zogen Vizekanzler H.C. Strache, die Bundesminister Elisabeth Köstinger, Juliane Bogner-Strauß und Mario Kunasek, Staatssekretärin Karoline Edtstadler sowie die Landesräte Christopher Drexler und Anton Lang ein.

Andreas Gabalier feierte sein 10-jähriges Bühnenjubiläum. Foto: Fischer

Die Liste der Präsidenten reichte von Franz Titschenbacher (Landwirtschaftskammer) über Josef Herk (Wirtschaftskammer) bis hin zu Eduard Zentner (Landarbeiterkammer) und Georg Strasser (Österreichischer Bauernbund). Raiffeisen-Generaldirektor Martin Schaller und GRAWE-Chef Scheitegel führten die Wirtschaftsvertreter und Ball-Sponsoren an.

Höhepunkt

Schon eine Stunde nach der Ball-Eröffnung durch Bundeskanzler Kurz gab es einen der ganz großen Höhepunkte, nämlich das Konzert des Volksrock`n`Rollers Andreas Gabalier, dessen Stern genau vor zehn Jahren beim Bauernbundball aufging. Aus den Händen von Bürgermeister Siegfried Nagl und im Beisein von LH Hermann Schützenhöfer bekam Gabalier das Ehrenzeichen der Stadt Graz überreicht.

Text: Karl Brodschneider, Karlheinz Lind

- Werbung -