Das „unterbrechungsfreie Unternehmen“

Markus König, Geschäftsführer von Suntastic.Solar, zeigt den neuen Stromspeicher.

Der Vollsortiment-Photovoltaik-Distributor Suntastic.Solar demonstriert an seinem Firmenstandort, wie kleine und mittelständische Unternehmen mit entsprechend dimensionierter Photovoltaik-Anlage, passendem Großspeicher und USV blackout-sicher betrieben werden können.

Nahtloser Übergang

Realisiert ist die Anlage mit einem Stromspeicher der Schweizer Firma Ecocoach, welcher erstmals in Österreich installiert wurde: Das hier zum Einsatz kommende „ecoBatterySystem Large“ verfügt über eine Kapazität von 65 Kilowattstunden und wird von den hauseigenen Photovoltaik-Anlagen versorgt. Diese produzieren mit ihren insgesamt 45 Kilowattpeak an sonnigen Tagen rund 250 Kilowattstunden. Im Falle eines Blackouts sorgt die USV „Premium Tower 20“ von Sapotec für einen nahtlosen Übergang vom Netz- zum Inselbetrieb.
Jetzt kann man noch schnell die Landwirtschafts-Förderung für Photovoltaik-Anlagen holen und schon bald Strom ernten. Nur noch bis November können sich Landwirte für die Errichtung einer PV-Anlage bis zu 13.750 Euro Förderung abholen. Durch die monatliche Stromkostenersparnis hat sich die Investition innerhalb von 6-8 Jahren amortisiert. Gefördert werden Freifeld- und Aufdach-Anlagen in der Größe von fünf bis max. 50 kWp.

Weitere Informationen unter www.suntastic.solar

- Bildquellen -

  • Markus König, Geschäftsführer von Suntastic.Solar, zeigt den neuen Stromspeicher.: Suntastic.Solar
- Werbung -