Forst-Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der Waldbauern

Der Klimawandel ist Realität – Land- und Forstwirte sind davon als erste und unmittelbar betroffen. Um mit den veränderten Bedingungen auch in Zukunft auf Österreichs Wiesen, Feldern und im Wald arbeiten zu können, bedarf es der Mithilfe von Gesellschaft und Politik. Felix Montecuccoli, Präsident der Land&Forst Betriebe Österreich, zeigte sich daher erfreut über die Sofortmaßnahme “Wiederaufbau und Pflege des forstwirtschaftlichen Potenzials” des Landwirtschaftsministeriums und der LK Österreich: “Diese Hilfe ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wir müssen unsere Waldbesitzer ermutigen und dabei unterstützen, borkenkäferbefallene oder nach einem Extremwetterereignis viel zu früh geerntete Bäume und Waldabschnitte wieder aufzuforsten und zu pflegen. Denn die vielfältigen Aufgaben und Funktionen des Waldes können durch die Waldbesitzer nur sichergestellt werden, wenn es in dieser schwierigen Zeit ausreichend Unterstützung gibt.”

Die neue Sofortmaßnahme sieht vor, dass nach borkenkäferbedingten Zwangsnutzungen für die Pflege der neu aufgeforsteten Wälder ein Euro je gepflanztem Baum angerechnet wird. Gelten soll die Maßnahme auch rückwirkend für Aufforstungen in den Jahren 2018 und 2019, wobei Ergänzungsanträge zu stellen sind. Die Maßnahme soll ab Oktober 2019 wirksam werden.

Im Jahr 2018 betrug der Jahreseinschlag, also die geerntete Menge, laut Bauernbund rund 19 Millionen Festmeter. Davon waren knapp 10 Mio. Fm Schadholz. Fast die Hälfte vom Schadholz kam vom Borkenkäfer. Bauernbund-Präsident Georg Strasser erklärt: „Bauern müssen zusehen, wie Jahrzehnte lang gepflegte Wälder von heute auf morgen absterben und an Wert verlieren. Die Preisabschläge für Holz, das der Borkenkäfer angefressen hat, sind hoch. Das Holz muss oft noch vor der Umtriebszeit, also dem geplanten Erntezeitpunkt, abgeholzt werden.“ Die Erntekosten seien oft höher als der Erlös pro verkauftem Festmeter Holz. “Das ist weder kostendeckend noch motivierend. Daher müssen wir den betroffenen Waldbewirtschaftern finanziell unter die Arme greifen. Jeder Euro, den wir jetzt in den Wald investieren, zahlt sich für das Klima und kommende Generationen mehrfach aus”, so der Bauernbund-Präsident.

- Bildquellen -

  • Fichte Pflanzgut 1 ID53917: Agrarfoto.com
- Werbung -