Nachhaltig durch Innovation und Investition

Das Betriebsgelände von Wolf Systembau

Der Trend zur Nachhaltigkeit ist in der Gesellschaft kaum mehr wegzudenken. Der Firma Wolf Systembau ist es ein großes Anliegen, Nachhaltigkeit ganzheitlich umzusetzen. Aus diesem Grund wurden in den letzten Jahren im Stammbetrieb in Scharnstein Investitionen in Millionenhöhe getätigt. Im Zuge dieser Investitionen wird auch das neue Zentralgebäude im Herbst fertiggestellt.

Quelle: Wolf Systembau
Die Arbeiten am neuen Zentralgebäude

Bei Wolf werden Holzabfälle aus der Produktion direkt zu Hackschnitzel verarbeitet und sorgen für die Abdeckung des gesamten Heizbedarfs am Betriebsgelände. Für zusätzliche Energiegewinnung sorgt eine 220 kWp-Photovoltaikanlage. Seit heuer ist Wolf Systembau offiziell Mitglied im Klimabündnis-Netzwerk Österreich, dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk Europas.

Weitere Informationen gibt es unter www.wolfsystem.at

- Bildquellen -

  • Die Arbeiten am neuen Zentralgebäude: Wolf Systembau
  • Das Betriebsgelände von Wolf Systembau: Wolf Systembau
- Werbung -