Neues vom AgrarCommander

Um bei Kontrollen alle notwendigen Unterlagen jederzeit bereit zu haben, bietet der AgrarCommander die Möglichkeit, eingescannte Dokumente hochzuladen und mit den AgrarCommander-Daten (Maßnahmen, Schläge, Zu- und Abgänge) zu verknüpfen. Es werden bereits mehr als 200.000 Hektar österreichischer Boden im AgrarCommander verwaltet. Das Tool hat somit schon 3000 Betrieben während seiner bis jetzt vierjährigen Laufzeit viel Zeit, Geld, Sorgen und Probleme erspart.

Digitale Dokumentenverwaltung

Außerdem kann angegeben werden, für welche Kontrollen (AMA, AMAG.A.P., Bio und viele weitere) das Dokument verwendet werden soll. Im Fall einer Kontrolle können alle benötigten Dokumente gemeinsam ausgedruckt werden. Die digitale Dokumentenverwaltung verarbeitet auch Fotos, die mittels eines Smartphones aufgenommen werden. Damit besteht die Möglichkeit, Fotos direkt vor Ort aufzunehmen und in den AgrarCommander zu übersenden. Dies ist sehr praktisch für das Bonitieren, für Maschineneinstellungen, Reklamationen, Wachstumszustand und für vieles mehr.

Spurlinien anlegen und verwalten

Um sich das aufwendige Anlegen von Spurlinien am Traktorterminal zu ersparen, können nun beliebige Linien am AgrarCommander angelegt werden. Dies funktioniert mit ein paar Mausklicks. Die Linien werden dabei mit einer Bezeichnung versehen, beispielsweise mit „AB-Linie rechts“, und gemeinsam mit dem Schlagumriss von Agrar Markt Austria (AMA) an das ISO-XML-fähige Traktorterminal übertragen. Die neue Funktion ist dank ihres sogenannten Webservices in Zusammenarbeit mit der AMA möglich. Zudem können am Terminal aufgenommene Spurlinien auch in den AgrarCommander übernommen, dort verwaltet und später wieder übertragen werden. Diese neue Funktion steht ab sofort allen AgrarCommander-Anwendern kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen zu diesem praktischen Tool sowie Termine zu unterschiedlichen Vorträgen erhält man auf der Webseite www.agrarcommander.moneysoft.at

- Bildquellen -

  • Beliebige Spurlinien können neu angelegt werden.: Moneysoft
- Werbung -