ÖKL-Broschüre “Seltene Nutztierrassen” aktualisiert

Auch das Sulmtaler Huhn zählt zu den seltenen Nutztierrassen.
Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) hat die Broschüre “Seltene Nutztierrassen – Handbuch der Vielfalt” in Zusammenarbeit mit der Arche Austria aktualisiert und nun in 4. Auflage herausgegeben. Auf 128 Seiten gehen die Autorinnen und Autoren unter anderem der Frage nach der Bedeutung der Erhaltungszucht nach, sie schlüsseln die Vermarktung seltener heimischer Nutztierrassen sowie ihrer Produkte auf und informieren über den Einsatz seltener Nutztierrassen in der Tiergestützten Intervention am Bauernhof.
Weiters enthält die Farbbroschüre 43 Rassensteckbriefe, sieben aktuelle beispielhafte Wirtschaftlichkeitsberechnungen, das ÖNGENE-Generhaltungsprogramm, Öpul-Maßnahmen sowie Förderungen und wirft abschließend einen Blick über die Grenzen Österreichs hinaus auf die Erhaltung seltener Rassen international.

Die neu aufgelegte Broschüre ist zu einer Manipulationsgebühr von fünf Euro in der Tierzuchtabteilung der Landes-Landwirtschaftskammern, bei der Arche Austria (E-Mail: ta.ai1569029243rtsua1569029243-ehcr1569029243a@eci1569029243ffo1569029243) sowie im ÖKL (Tel.-Nr.: 01/5051891, E-Mail: ta.lk1569029243eo@ec1569029243iffo1569029243) erhältlich. AIZ

- Bildquellen -

  • Sulmtaler 2 ID86114: Agrarfoto.com
- Werbung -