Spieß mit Paprikagemüse

Zutaten:
4 Schweinsfilets à 50 g, 4 Puten-
steaks à 50 g, 4 Rinderfilets à 50 g, Räuchersalz, Pfeffer aus der Mühle, 2 rote Zwiebel, 8 kleine Cherryparadeiser, 1 Zucchini, halbiert, in Scheiben geschnitten, 8 Grillspieße, 500 g Paprika, (rote, grüne, gelbe), entkernt und würfelig geschnitten, 8 Knoblauchzehen, geschält und in Scheiben geschnitten, Salz, Kreuzkümmel, gemahlen, Chilipulver, 3 EL Olivenöl.

Zubereitung:
Fleisch würfelig schneiden und würzen. Abwechselnd Fleisch, Zwiebeln, Cherryparadeiser und Zucchini auf die Spieße stecken.
Das erste und das letzte Stück sollte Fleisch sein.
In einer Pfanne mit etwas Öl oder auf dem Grill rundherum anbraten. Paprika in einer Pfanne mit Knoblauch und den Gewürzen in Olivenöl anrösten.
Wenn die Paprika weich sind, zusammen mit den Spießen anrichten.
Als Beilage Reis oder Erdäpfel servieren.

Rezept aus „Bio-Fleisch“, AMA

- Werbung -